Wandern am Meer (Limerick)

5,00 Stern(e) 1 Stimme

Ciconia

Mitglied
Na ja, Mondnein, er soll ja nicht grasen, sondern, weil es mit der Wattwanderung schon nichts geworden ist, wandern.

Aber ich will mich gar nicht herausreden: Ich weiß, dass die letzte Zeile eigentlich zu lang ist, doch ich glaube, 12 Silben sind gerade noch vertretbar, oder? Außerdem klingt diese eintönige letzte Zeile so schön langweilig, wie es nur am Deich zwischen grasenden Schafen sein kann … ;)

Ich bin durchaus für Ideen offen – wenn sie denn das Wandern beinhalten.

Danke fürs Vorbeischauen!

Gruß Ciconia
 

Ciconia

Mitglied
Wie wär's denn mit folgender Version der letzten Zeile:

Jetzt joggt er am Deich zwischen Schafen

Gruß Ciconia
 

wüstenrose

Mitglied
Hallo Ciconia,

dein Limerick und die Skurrilität von Mondneins Schlusssatz haben meine Synapsen aktiviert, von daher hab ich ein bisschen gebastelt:

Da fand sich im Watt vor Cuxhaven
die Spur eines wandernden Grafen,
doch bei nahender Flut
verließ ihn der Mut.
Jetzt grast er am Deich mit den Schafen.


lg wüstenrose
 

Ciconia

Mitglied
Hallo Wüstenrose,

Dein wandernder Graf gefällt mir sehr, auch wenn ich dafür meine schlafenden Wattwürmer opfern müsste (war so eine fixe Idee von mir, weil der Limerick zunächst anders weitergehen sollte).
Allerdings stehe ich wohl ein wenig auf der Leitung: Warum um alles in der Welt sollte er grasen? Oder fehlt mir da nur der Sinn fürs Skurrile?
Erst einmal danke für Deinen Vorschlag! Ich arbeite weiter daran.

Gruß Ciconia
 

Ciconia

Mitglied
Jetzt ist der Groschen gefallen, danke, liebe Molly! Ich kannte das Lied zwar aus Kindertagen (mir gefiel allerdings auch die Überschrift in Deinem Link "Volkslieder als Therapie bei Demenzerkrankungen/Alzheimer") :D, doch hatte ich bei diesem Limerick nur die Bedeutung Gras fressen, weiden im Kopf. Bei Tante G. fand ich dann dieses:
Auch in altnordischen und altenglischen Quellen liegt die Bedeutung noch eher auf „jagen, fangen, wandern"
Danke an Mondnein, Wüstenrose und Dich für die Ideen!

Jetzt werde ich flugs versuchen, den Text entsprechend zu ändern.

Gruß Ciconia
 

Ciconia

Mitglied
Im Watt fand sich einst vor Cuxhaven
die Spur eines wandernden Grafen
Doch dann stieg die Flut -
sofort sank sein Mut.
Jetzt grast er am Deich mit den Schafen.
 

Ciconia

Mitglied
Im Watt fand sich einst vor Cuxhaven
die Spur eines wandernden Grafen.
Doch dann stieg die Flut -
sofort sank sein Mut.
Jetzt grast er am Deich mit den Schafen.
 

Oben Unten