Waschtag

4,00 Stern(e) 2 Bewertungen

Ciconia

Mitglied
Vierzehn weiße Unterhosen
flattern draußen auf der Leine.
Deshalb trägt Herr Müller-Brosen
heute ausnahmsweise keine.

Dreizehn große Büstenhalter
schaukeln sanft am Wäscheständer.
Babs, die Frau vom Hausverwalter,
steht heut ohne am Geländer.

Zweiundzwanzig Ringelsocken
hängen an der Wäschespinne.
Mäxchen muss Zuhause hocken,
führt nur dummes Zeug im Sinne.

Zwölf zartrosa Spitzenhöschen
wehen auf der Dachterrasse.
Tini scheint da kein Mimöschen,
zeigt gern Stil und Extraklasse.

Abends ist dann alles trocken,
nirgends delikate Teile.
Mäxchen hat auf alten Socken
zwei BHs geklaut aus Langeweile.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tula

Mitglied
Hallo Ciconia

gefällt mir. Die letzte Zeile kannst du vielleicht ringelnass brechen, dann wird die rhythmische Ungereimtheit als Stil-trick empfunden.

zwei BHs geklaut ...
__________aus Langeweile.

LG
Tula

PS: wie kriege ich eigentlich die Leerzeichen (statt __) rein?
 

Ciconia

Mitglied
Danke, Tula!
Du hast Recht, die letzte Zeile sticht heraus, vielleicht absichtlich? :cool: Aber ein Zeilenumbruch gefällt mir nicht so gut, eher schon ein Gedankenstrich vor „aus Langeweile“.

Die Einrückungen kann man übrigens mit dem Symbol neben dem Rot in der Bearbeitungsleiste vornehmen: Einzurückenden Text markieren und auf das Symbol klicken (wird immer in 4er-Schritten vorgeschlagen, kann aber überschrieben werden).

Gruß Ciconia
 

Tula

Mitglied
alles klar!

[ 4]Danke
[ 4][ 4] für
[ 4] [ 4][ 4] den
[ 4] [ 4] [ 4] Tipp

parfait!

LG
Tula
 

Oben Unten