Xanthippe aus Xanten (Limerick)

3,60 Stern(e) 5 Bewertungen

JoteS

Foren-Redakteur
Teammitglied
Hallo Ciconia,

Kunibert... der Alliteration wegen. Dass niemand Xantippe in ihrer Trauer begleiten möchte ist jetzt nicht ganz so überraschend, wie ich das von einem sehr guten Limerick erwarte aber ich kann dich beruhigen, ich habe ihn gerne gelesen.

Und... dass da gleich mehrere Weinlieferanten waren, erscheint mir auch unglaubwürdig. ...Werner, dem Weinlieferanten! (Ich finde ja, wenn man mal mit der Alliteration angefangen hat, kann man es nicht mehr damit übertreiben.)

Gruß

Jürgen
 

Ciconia

Mitglied
Nee, Jürgen, Kunibert geht gar nicht, das klingt zu sehr nach den alten Rittersleut. Aber der Alliteration wegen (da hast Du Recht) mache ich einen Konstantin daraus.

Warum nicht mindestens zwei Weinlieferanten? Sie hatte schließlich ein großes Fest geplant. Werner ist außerdem bei mir irgendwie negativ besetzt … ;)

Danke fürs Reinschauen.

Gruß Ciconia
 

Ciconia

Mitglied
Die Witwe Xanthippe aus Xanten
lud alle, die Konstantin kannten,
zum Leichenschmaus ein.
Doch blieb sie allein -
mit einem der Weinlieferanten.
 

Ciconia

Mitglied
Mit oder ohne h?

Da gäbe es sicher auch noch andere Möglichkeiten:
mit Siggi, dem Sargfabrikanten
mit Berni, dem Bierlieferanten
... :p
 
T

Trainee

Gast
Hallo Ciconia,

ich finde den Lim nicht sonderlich überzeugend.
Plötzlich taucht ein Konstantin auf, den, mit Ausnahme der geladenen Gäste, niemand kennt. Zumindest nicht deine limerickliebende Leserin.
Wenn schon Xantippe, hätte ich einen direkten Bezug zur Antike hergestellt und den Gatten Sokrates genannt. Und vielleicht im Endvers eine Anspielung auf dessen "verhasstes" Werk gemacht ...

Formal ist der Limerick völlig in Ordnung.

Trainee
 

molly

Mitglied
Hallo ciconia,

mir gefällt Dein Limerick sehr, gerade auch wegen "Xanthippe".

Ich höre zum Beispiel im Ort ofter mal: "das ist die Xanthippe, die..., obwohl die Person einfach nur Emma heißt.

Viele Grüße

molly
 

Ciconia

Mitglied
Danke sehr, molly.
Ja, Xanthippen treiben auch in der Neuzeit immer noch ihr Unwesen und haben schon so manchen Willibald, Kunibert oder Konstantin ins Grab getrieben … ;)

Gruß Ciconia
 

Label

Mitglied
Liebe Ciconia

Geschmäcker sind verschieden, denn mir gefällt dein Lim.
Wahrscheinlich heißt die Xanthippe eigentlich Margarete oder so ähnlich, aber ist eine Xanthippe und hat deshalb ihren bedauernswerten Ehemann Konstantin frühzeitig unter die Erde gebracht.
Jedenfalls hat sie den Abgang ihres Konstantin ausgiebig im gesamten Bekanntenkreis feiern wollen, so daß sie dafür gleich mehrerer Weinlieferanten bedurfte, von denen mindestens einer Spezialwitwentröstungsfähigkeiten hat.

denn das

[blue]Doch[/blue] blieb sie allein -
mit einem der Weinlieferanten.

bedeutet doch, daß sie den Leichentrunk abgesagt und das Verscheiden ihres Konstantin intim gefeiert hat. ;)

wäre da ein

[blue]dann [/blue]blieb sie allein

würde erst allgemein gefeiert und erst danach Zweisamkeit zelebriert

Lieber Gruß
Label
 

Ciconia

Mitglied
Hallo Label,

vielen Dank für Deine Interpretation, bei der mir vor allem Spezialwitwentröstungsfähigkeiten gefällt. ;)
Allerdings hatte ich das Doch blieb sie allein anders gedacht: Weil der Konstantin sicher ein sehr lieber Kerl war, hatte niemand Lust, sich mit der ollen Xanthippe zusammenzusetzen.
Sollte ich vielleicht lieber Man ließ sie allein schreiben?

Gruß Ciconia
 

Label

Mitglied
jepp, jepp, jepp

so wird das, was du hattest ausdrücken wollen,
unmißverstehbar deutlich

lieber Gruß
Label
 

Ciconia

Mitglied
Die Witwe Xanthippe aus Xanten
lud alle, die Konstantin kannten,
zum Leichenschmaus ein.
Man ließ sie allein.
Zum Glück gab's den Weinlieferanten.
 

Oben Unten