Zunge und Zeit. Kräuselungen

5,00 Stern(e) 2 Bewertungen

Scal

Mitglied
der Kellner verdunkelt die trunkene Sonne
sein müdes Gemunkel streut morschen Geschmack
der Tisch ist ungeschminkt
ich lieb's
 

Scal

Mitglied
wie kams dass ich dich wissen darf
und überdies auch mich

mehr weiß ich nicht zu fragen
im großen Dämmerungsrot
 

Scal

Mitglied
lege meinen Kopf aufs Kissen
zu den Büchern von den Bäumen

Blättern, Rascheln, ein Beträumen
und ein ungenaues Missen
 

Scal

Mitglied
Herbst wird sein - und du erleichtert
über die Klarheit des Schattens vorm Baum

eine Freude, treu wie das jährliche Laub
 

Scal

Mitglied
Jede Mündung außer Sicht
gabelt sich ein alter Fluss,
netzt dich wieder: Sei Entschluss !
Dichten hier und dort die Pflicht !

Das Dazwischen mundet nicht.
 



 
Oben Unten