Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5498
Themen:   93852
Momentan online:
399 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?

Leselupe.de > Feste Formen
Foren-Redakteur(e): JoteS Bernd
Zeige BeitrÀge
mit Kommentaren seit

Weniger Tage beschleunigen die Anzeige
Hier finden sich Sonette, Limericks, Elfchen, Haikus, Senryus usw., also alle Lyrik-Texte und Gedichte mit vorgegebenem Schema.

Schnellsuche nach: Liebesgedichte Weihnachtsgedichte Freundschaftssprueche Fruehlingsgedichte Trauersprueche
Neues Werk im Forum Feste Formen Seite: << Erste Seite ... 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171
Werk Werk von Antworten Aufrufe Bewertungen Letzter Beitrag
Seite: << Erste Seite ... 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171
Neuen Beitrag verfassen. im Forum Feste Formen
Neue BeitrÀge Neue BeitrÀge Keine neuen BeitrÀge Keine neuen BeitrÀge Hot ThreadHot Thread Ab 5 Antworten Geschlossenes Thema Geschlossenes Thema
Bewertungsbalken: Die LÀnge entspricht der Bewertung, die Höhe der Anzahl der Bewertungen

Schnellzugriff: Foren-Übersicht, Geschichten, Gedichte, Kurzgeschichten, Erzählungen, Fantasy & Märchen, Science Fiction, Krimis & Thriller, Horror & Psycho, Humor & Satire, Essays, Rezensionen, Kolumnen, Erotische Geschichten, Fremdsprachiges und MundART, Kindergeschichten, Kurzprosa, Tagebuch - Diary, Experimentelles - Experimentelle Lyrik, Gereimtes, Ungereimtes, Fremdsprachiges und MundART (L), FingerĂŒbungen, Theoretisches, Rund um den Literaturbetrieb, Veröffentlichungen unserer Autoren, Schreibwettbewerbe, ISBN Suche, Buch schreiben, Buch veröffentlichen und drucken, BĂŒcher verkaufen online, Books on demand, Hörbuch Download, eBook Download, eBook erstellen, eBooks verkaufen, eBook-Reader, Schreibblockade, Selfpublishing, Lektorat, Literaturagentur, BĂŒcher online lesen, Literaturforum, Bestseller-BĂŒcher, Neuerscheinungen, Buchmarketing, Antiquarische BĂŒcher, Klappentext, Schreibwerkstatt, Autor werden, Kreatives Schreiben, Schreibschule, Manuskript einreichen, Rezensionen

Feste Formen - Die Kunst von Sonett, Haiku und Limerick

Lyrik hat im Lauf der Jahrhunderte eine Vielzahl von Festen Formen in der Dichtung hervorgebracht. Bekannte Gedichtformen sind zum Beispiel die Ode, das Sonett oder auch der SchĂŒttelreim. Dazu entwickelten sich in der Nationaldichtung verschiedener LĂ€nder eigenstĂ€ndige Formen von Dichtung. Dazu gehören in Europa etwa Klapphornverse (Deutschland), Limerick (England), Rondel (Frankreich) und Stanze (Italien). Auch außerhalb von Europa entstand eine große Vielzahl von traditionellen Gedichtformen. Man denke hier nur an die Ghasel (Indien) oder den Haiku (Japan). Jede lyrische Form hatte im Verlauf der Jahrhunderte ihre literarische BlĂŒtezeit. So wurden Sonette besonders im Barock geschrieben, fanden jedoch auch ihre Liebhaber zu anderen Zeiten. Feste Formen in der Lyrik zeichnen sich durch starre und mitunter optionale Merkmale aus. Diese umfassen eine bestimmte Anzahl verbindlicher Vorgaben bei Reimstruktur, Betonung, Zahl der Verse und Silben. Erst durch die Einhaltung dieser Merkmale durch den Dichter sind lyrische Formen wie Haiku oder Limerick als solche fĂŒr Leser erkennbar. Wenn Sie sich als Autor in einer Vielzahl unterschiedlicher Gedichtformen versuchen wollen, sind Sie im Forum "Feste Formen" auf der Leselupe genau richtig.

Feste Formen im Lyrik-Form auf der Leselupe

Auf Leselupe.de finden Sie eine große Vielfalt allgemein bekannter wie auch seltener lyrischer Formen. Dazu gehören zum Beispiel Haiku, Elfchen, Triolett, Kanzion, Sonett, Tanaga oder Limerick. In diesen und anderen Festen Formen können Sie sich als Autor versuchen. Oder ĂŒben Sie sich in einem Versmaß wie Jambus, TrochĂ€us, AnapĂ€st oder Daktylus wie viele Dichter vor Ihnen. Dabei sollten Sie die gewĂ€hlte Gedichtform im Literaturforum "Feste Formen" immer angeben, damit die Leser sogleich eine Orientierung haben. So fĂ€llt auch die gemeinsame Textarbeit leichter. Nicht immer ist es einfach, eine bestimmte feste Lyrik-Form einzuhalten. Doch aufgrund der konstruktiven Kritik von Lesern und Mitautoren entstehen am Ende runde Texte, die allen formalen Anforderungen entsprechen. Gedichtfreunde, die selber keine Lyrik schreiben wollen, finden in unserem Form "Feste Formen" als Leser eine breite Vielfalt von zeitgenössischen Gedichten aller Art.



Werbung