Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5396
Themen:   90834
Momentan online:
259 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?

Literaturwettbewerbe, Schreibwettbewerbe, Ausschreibungen und Termine 2017


Sie können jetzt selbst neue Termine eingeben!

Im Folgenden finden Sie die aktuellen Literaturtermine, Literaturwettbewerbe und Schreibwettbewerbe 2017. Es sind sowohl Ausschreibungen aus dem Bereich Lyrik / Gedichte als auch Prosa / Geschichten (Kinder / Jugend / Schüler, Krimi, Fantasy, Kurzgeschichten...) verfügbar. Wissen Sie von einem Termin, Literaturwettbewerb oder Schreibwettbewerb, der hier noch nicht aufgeführt ist? Folgen Sie dem Link oben und erg√§nzen Sie die Liste. Lassen Sie es uns bitte auch wissen, wenn Sie Anmerkungen zu oder Erfahrungen mit einer der hier aufgeführten Veranstaltungen haben - wir möchten gerne solche Berichte über Autorenwettbewerbe veröffentlichen. Bitte schreiben Sie uns.

PS: Sollten Sie ein unglaublich gutes Buch in der Schublade haben und einen Verlag daf√ľr suchen, bewerben Sie sich doch um die Dienste der Leselupe als Literaturagentur!



Nur Termine anzeigen bis
Nur Einträge anzeigen für
Lyrik
Prosa
Genrespezifisches
Textsuche:


Ausschreibung des Hans-Bernhard-Schiff-Literaturpreises 2017
25.08.2017

Im Gedenken an Hans Bernhard Schiff, an sein literarisches Werk und sein gesellschaftliches Engagement vergibt die Landeshauptstadt Saarbr√ľcken den Hans-Bernhard-Schiff Literaturpreis 2017 sowie den Hans-Bernhard-Schiff-F√∂rderpreis f√ľr Literatur 2017.

Eingereichte Werke sollen inhaltlich oder √ľber die Person des Verfassers/der Verfasserin einen Bezug zur Gro√ü-region Saar-Lor-Lux haben. Das dem Werk Hans Bernhard Schiffs entstammende Motto, auf das die eingereichten Texte erkennbar Bezug nehmen sollen, lautet in diesem Jahr:

‚ÄěDie Wirklichkeit kann die Welt zerst√∂ren.‚Äú

Das Genre ist nicht festgelegt. Als Sprachen k√∂nnen Deutsch, Franz√∂sisch, Luxemburgisch oder eine der regionalen Mundarten gew√§hlt werden. Der Umfang der Arbeit darf 8 Seiten Din A4 mit je 30 Zeilen zu 60 Zeichen nicht √ľberschreiten (Ausschlusskriterium). Pro Person kann nur eine Bewerbung akzeptiert werden. Werke, die bereits ver√∂ffentlicht sind (auch im Internet), werden nicht ber√ľcksichtigt. Bereits pr√§mierte Hauptpreistr√§gerInnen k√∂nnen sich im darauf folgenden Jahr nicht mehr bewerben.

Der Hans-Bernhard-Schiff-Literaturpreis 2017 richtet sich an Autoren, die bereits mindestens drei literarische Publikationen vorweisen können (Buch oder in einer literarischen Zeitschrift, auch Anthologie-Beiträge, nicht aber im Wege des Selbstverlages bzw. selbstfinanzierten Print-on-Demand-Verfahrens oder eigene Website).
Der Hans-Bernhard-Schiff-F√∂rderpreis f√ľr Literatur 2017 hingegen l√§dt bisher unpublizierte Autoren zur Teilnahme ein.

Der Hans-Bernhard-Schiff-Literaturpreis 2017 ist mit 4000 ‚ā¨ dotiert,
der Hans-Bernhard-Schiff-F√∂rderpreis f√ľr Literatur 2017 mit 1000 ‚ā¨.

Bei außergewöhnlichen Beiträgen behält sich die Jury die Vergabe von Sonderpreisen vor.

Das Preisgeld wird von der Landeshauptstadt Saarbr√ľcken, dem Ministerium f√ľr Bildung und Kultur Saarland, der Sparkasse Saarbr√ľcken, der VSE AG, und Dr. Joachim Schiff gestiftet.

Einsendeschluss ist der 25. August 2017. (Datum des Poststempels)

Bewerbung/Infos:
Ilona Mathieu
Kulturamt
St. Johanner Markt 24
D-66111 Saarbr√ľcken
Tel.: 0049-(0)681-905-4914
E-Mail: Ilona.Mathieu@Saarbruecken.de

Die Einsendungen sollen in siebenfacher Ausfertigung anonym unter Angabe eines Kennwortes und des Geburtsjahres eingereicht werden. Den Texten liegt zudem der ausgef√ľllte Anmeldebogen bei (siehe R√ľckseite) mit Angaben zur Person, Kennwort, Bezug zur Gro√üregion Saar-Lor-Lux sowie zur Wahl des Preises, um den sich die Einsenderin/der Einsender bewirbt.

Der Preis wird von einer unabhängigen Jury vergeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Verleihung findet im Dezember 2017 in einer öffentlichen Veranstaltung statt, im Rahmen derer die Preisträgerin/der Preisträger den ausgezeichneten Text liest.
Bitte beachten Sie, dass Einsendungen, die per Mail zugesandt werden, nicht angenommen werden k√∂nnen, und dass eingesandte Beitr√§ge nicht zur√ľckgesandt werden. Der Preistr√§ger/die Preistr√§gerin erkl√§rt sich mit der Ver√∂ffentlichung des ausgezeichneten Textes in einer Brosch√ľre sowie im Internet einverstanden.




Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!