Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5521
Themen:   94267
Momentan online:
308 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?

Literaturwettbewerbe, Schreibwettbewerbe, Ausschreibungen und Termine 2018


Sie können jetzt selbst neue Termine eingeben!

Im Folgenden finden Sie die aktuellen Literaturtermine, Literaturwettbewerbe und Schreibwettbewerbe 2018. Es sind sowohl Ausschreibungen aus dem Bereich Lyrik / Gedichte als auch Prosa / Geschichten (Kinder / Jugend / Schüler, Krimi, Fantasy, Kurzgeschichten...) verfügbar. Wissen Sie von einem Termin, Literaturwettbewerb oder Schreibwettbewerb, der hier noch nicht aufgeführt ist? Folgen Sie dem Link oben und ergĂ€nzen Sie die Liste. Lassen Sie es uns bitte auch wissen, wenn Sie Anmerkungen zu oder Erfahrungen mit einer der hier aufgeführten Veranstaltungen haben - wir möchten gerne solche Berichte über Autorenwettbewerbe veröffentlichen. Bitte schreiben Sie uns.

PS: Sollten Sie ein unglaublich gutes Buch in der Schublade haben und einen Verlag dafĂŒr suchen, bewerben Sie sich doch um die Dienste der Leselupe als Literaturagentur!

PPS: Bitte beachten Sie auch unsere aktuelle Leselupe-Ausschreibung mit einem Gesamtwert von 10.000 Euro: Ausschreibung '20 Jahres Leselupe'.



Nur Termine anzeigen bis
Nur Einträge anzeigen für
Lyrik
Prosa
Genrespezifisches
Textsuche:


Vikings of the Galaxy
02.12.2018

»Schilde hoch!«
Auf den Befehl des Jarls hoben die MĂ€nner ihre Schilde und ...
»Bei Odins Raben! Die anderen Schilde! Die haben Strahler, ihr Hornochsen!«
Es war eine Wikinger-TV-Serie aus dem Genre Fantasy, die Science-Fiction-Autorin Cara D. Strange schmunzelnd zu dieser Assoziation verleitete. Als sie ihrem Autorenkollegen Thomas Heidemann davon erzĂ€hlte, war dieser sofort Feuer und Flamme fĂŒr die Idee, Wikinger ins Weltall zu schicken. Mit dem Leseratten Verlag haben die beiden kommenden Herausgeber dann einen Partner gefunden, der irre genug ist, sich auf besonders kranke Ideen einzulassen.
Ist man in der Milchstraße schon bereit fĂŒr das Auftauchen dieser wilden Horden, die mit ihren Drachenschiffen ĂŒber nichts ahnende Sonnensysteme und Sternenreiche ĂŒberzeugt von der eigenen Unbesiegbarkeit hereinbrechen? Oder kommen die erbittertsten Gegner ebenfalls von der Erde? Schickt Karl der Große seine Raumschiffe in die Schlacht, bombardieren römische Sternengaleeren die Kolonialplaneten der Wikinger? Was könnte einen Leif Eriksson noch reizen, nachdem er bereits Amerika entdeckt hat? Vielleicht das ferne Asgard, irgendwo in den Weiten des Orion-Arms? Was treiben die Nachkommen der NordmĂ€nner in einer weit entfernten Zukunft? Haben sie Aliens in ihrer Besatzung? Halten sie ihren Göttern noch immer die Treue? Und wo zur Hölle bekommt man auf Alpha Centauri anstĂ€ndigen Honigmet?
Das wollen wir von euch erfahren! In spannenden, augenzwinkernden und vor allem humorvollen Kurzgeschichten ĂŒber heldenhafte Wikinger und Schildmaiden, in denen nordisches Brauchtum und Götterglaube wieder lebendig werden und der Met in Strömen fließt! SkĂ„l! Aber vergesst nicht: Odin hat ein wachsames Auge auf euer Schaffen ...
 
Im Mittelpunkt der Geschichten stehen die Wikinger, ihre kulturellen Eigenarten, ihre Sagen und Legenden. Euer Wissen darĂŒber sollte bitte nicht aus Wickie oder einer derzeit populĂ€ren Comicverfilmung stammen. Was die Science in Science Fiction angeht: Das sehen wir nicht so eng. Ihr könnt waschechte Space-Opera schreiben und dabei gerne die Grenze zur Fantasy ĂŒberschreiten, eure Wikinger mit göttlichen Artefakten ausrĂŒsten oder die Ungeheuer der nordischen Mythologie im Weltall oder auf fremden Planeten auftauchen lassen. Wir haben nichts dagegen, wenn historische oder sagenhafte Persönlichkeiten mitspielen, wollen aber keine Götter als handelnde Figuren. Auch wenn Odin, Thor und Loki im alltĂ€glichen Leben der Weltraum-Wikinger immer prĂ€sent sind. Bitte auch keine Fan Fiction bekannter TV-Serien oder Kino-Adaptionen.
Danke an SizurArt fĂŒr den Wikinger.
Allgemeine Bedingungen:
- Schickt uns eure Kurzgeschichten aus dem Genre Science Fiction, ein Hauch Fantastik ist ok, nordische Mythologie wird erwartet.
- Bitte keine Fan-Fiction!
- Gesucht werden Geschichten (keine Gedichte) mit einer maximalen LĂ€nge von 50.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen).
- Jeder Autor darf eine Geschichte einreichen.
- Sexuell orientierte oder Gewalt verherrlichende Texte sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
- Der eingesandte Betrag muss selbst verfasst sein und darf keine Rechte Dritter verletzen.
- Die Einsendungen dĂŒrfen bisher nicht veröffentlicht sein (weder Printmedien, noch online).
- Der Teilnehmer erklÀrt sich damit einverstanden, dass sein Beitrag in der Anthologie (als gedruckte Ausgabe und als eBook) und eventuell (zu Werbezwecken) auf der Homepage des Leseratten Verlages veröffentlicht wird. Ansonsten verbleiben die Rechte beim Autor.
- Die Teilnahme von MinderjĂ€hrigen ist zulĂ€ssig. Die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten ist fĂŒr MinderjĂ€hrige zwingend notwendig.
Formale Bedingungen:
- Einsendungen bitte in einheitlicher, neuer deutscher Rechtschreibung.
- Formatierung: Verwendung von nur einer Schriftart und SchriftgrĂ¶ĂŸe innerhalb des Textes. Kursive und fette Formatierung ist zulĂ€ssig.
- Wörtliche Rede bitte in französische AnfĂŒhrungszeichen setzen. (https://de.wikipedia.org/wiki/Guillemets)
- Die Geschichte muss einen Titel enthalten. Der Name des Autors innerhalb des Beitrags ist aufgrund der Vereinfachung einer Anonymisierung wegzulassen. Vielen Dank!
- Getrennt von der Geschichte bitte eine Datei anlegen mit Kurzbiografie (max. 10 Zeilen), Kontaktdaten des Autors (Realname UND vorhandene Pseudonyme, Anschrift, Email) und einer Liste bisheriger Veröffentlichungen, bzw. Bibliografie.
Einsendung bis zum 02. Dezember 2018 um 23:59 Uhr an vikings@leserattenverlag.de
Honorar:
- Sowohl die Teilnahme an der Ausschreibung, als auch die Veröffentlichung in der Anthologie sind kostenlos. Auch sonst entstehen keinerlei Verpflichtungen.
- Es wird fĂŒr jedes verkaufte Buch ein Gesamthonorar von 5% vom Nettoverkaufspreis ausgezahlt. Dieses Honorar wird nach einem SeitenschlĂŒssel auf alle veröffentlichten Autoren aufgeteilt. FĂŒr jedes verkaufte eBook wird ein Gesamthonorar von 25 % vom Nettoverkaufspreis ausgezahlt. Auch dieses Honorar wird nach einem SeitenschlĂŒssel auf alle veröffentlichten Autoren aufgeteilt.
- Des Weiteren erhÀlt jeder angenommene Autor ein Freiexemplar und kann die Anthologie bei Veröffentlichung des eingesandten Beitrags zum Autorenrabatt erwerben (30% auf den Ladenverkaufspreis).
- Der Autor ist weder zur Abnahme von BĂŒchern, noch zur Vermarktung verpflichtet. Aktiver Verkauf durch die Autoren ist zwar erwĂŒnscht, wird aber nicht gefordert.
- Werbematerial wird vom Verlag zur VerfĂŒgung gestellt.
Rechtliches:
- Mit Einreichung seiner Geschichte erklÀrt sich der Teilnehmer mit den Bedingungen dieser Ausschreibung in allen Punkten einverstanden.
- Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Kriterium fĂŒr eine Veröffentlichung ist die QualitĂ€t des Textes.
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.




Werbung