Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5651
Themen:   97834
Momentan online:
389 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?

Literaturwettbewerbe, Schreibwettbewerbe, Ausschreibungen und Termine 2019


Sie können jetzt selbst neue Termine eingeben!

Im Folgenden finden Sie die aktuellen Literaturtermine, Literaturwettbewerbe und Schreibwettbewerbe 2019. Es sind sowohl Ausschreibungen aus dem Bereich Lyrik / Gedichte als auch Prosa / Geschichten (Kinder / Jugend / Schüler, Krimi, Fantasy, Kurzgeschichten...) verfügbar. Wissen Sie von einem Termin, Literaturwettbewerb oder Schreibwettbewerb, der hier noch nicht aufgeführt ist? Folgen Sie dem Link oben und ergänzen Sie die Liste. Lassen Sie es uns bitte auch wissen, wenn Sie Anmerkungen zu oder Erfahrungen mit einer der hier aufgeführten Veranstaltungen haben - wir möchten gerne solche Berichte über Autorenwettbewerbe veröffentlichen. Bitte schreiben Sie uns.

PS: Sollten Sie ein unglaublich gutes Buch in der Schublade haben und einen Verlag dafĂĽr suchen, bewerben Sie sich doch um die Dienste der Leselupe als Literaturagentur!



Nur Termine anzeigen bis
Nur Einträge anzeigen für
Lyrik
Prosa
Genrespezifisches
Textsuche:


True Crime aus neun Jahrhunderten
20.10.2019

Ausschreibung zum Freiburger Krimipreis 2019/20

2020 feiert Freiburg sein 900. Stadtjubiläum. Wir rufen in diesem Zusammenhang alle interessierten Autorinnen und Autoren auf, sich an unserer neuen Ausschreibung zu beteiligen:

Thema:
Wahre Verbrechen aus 900 Jahren Freiburger Stadtgeschichte

Was wir lesen möchten:

- Literarische Bearbeitungen wahrer Kriminalfälle — von 1220 bis 2019 Es muss nicht immer Mord sein! Gerade in früheren Jahrhunderten konnten Diebstahl oder Verleumdung fast so schwer wiegen wie Totschlag.
- Formal gibt es viele Möglichkeiten: Innenschau des Täters oder des Opfers, Schilderungen aus Sicht von Richter, Scharfrichter, Polizei, Zeugen… Willkommen sind sowohl traurige Fälle als auch humorvolle Betrügereien, poetisch aufbereitet oder nüchtern geschildert.
- Die Fälle sollen sich entweder im (heutigen!) Stadtgebiet zugetragen haben, hier verhandelt worden sein, oder mit Freiburger Persönlichkeiten in engem Kontakt stehen.
- Jeder Geschichte muss ein kurzer Absatz mit den historischen Fakten beigefĂĽgt werden.

Was wir NICHT lesen möchten:

- Reißerische Storys, die außer Acht lassen, dass es sich bei wahren Kriminalfällen um echte Menschen, echtes Blut und echte Tragödien handelt!

Länge der Geschichten: 5- max. 20 Normseiten

Preisgeld:

Gewinner: 300,-€
2. u. 3. Platz: attraktive Sachpreise

Die Gewinnergeschichten und einige weitere ausgewählte Storys werden 2020 in einer Anthologie des Wellhöfer-Verlags veröffentlicht und mit einem Honorarvorschuss von 50,-€ vergütet.

Einsendeschluss: 30. September 2019

Wichtig: Auf dem Manuskript darf nicht der Name der Autorin / des Autors stehen!
Bitte ein Extrablatt mit Name, Anschrift und Mailadresse beifĂĽgen!

Geschichten bitte in 4-facher Ausfertigung an:

Freiburger Krimipreis e.V.
Hermannstr. 17
79098 Freiburg

Werbung