Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92276
Momentan online:
397 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
*+*
Eingestellt am 30. 04. 2006 22:44


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


liebe ist nUr ein wOrt
mach dir keinen reim drauf
seelendieb blieb
trieb trog_log
lichtsog
war ganz glanz
im tanz
war kuss_muss war
verdruss denn
im bangen gefangen
dringen drängen drangen
nur homunculi in höhlen
vor
denk dran
wenn ich mit dir breche
& spreche
wenn schwarze
vögel krächzend kreisen
& die tage
nächte preisen
liebe ist nUr ein wOrt


__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizität, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Regenzauber
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 14
Kommentare: 106
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Regenzauber eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
mach dir keinen reim drauf! Zu Befehl!

quote:
liebe ist nUr ein wOrt
Aber ein Hauptwort! Hier liegt eines deiner Probleme mit den Buchstabenspielereien. Wenn du sie so klein ansetzt, kann sie, da wir ja auf Synästhesien vorbereitet wurden und gehorsam unserer Sinne ausstrecken, kann sie nicht größer werden und bleibt eben nur ein "nur".

Gewalt aber haben die Reime, die dich vorw√§rts treiben, dich zur Worteruption zwingen, den Sinn √ľberspringen, wenn du erlaubst diesen Dingen zu singen, dann wird es den kr√§chzenden V√∂geln gelingen, √ľber die Ringe zu springen und Rilke ein dankendes Schn√§uztuch zu bringen.

Verzeih, aber ich sollte dich nur mit einer Atemmaske lesen, da ich mich so leicht anstecken lasse.
__________________
Regenzauber

Bearbeiten/Löschen    


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
Aber ein Hauptwort

danke, so sehe ich es auch & so soll es auch gelsen werden
& in dieser form l-i-e-b-e
kann es auch fast nur eines sein, au√üer ich w√ľrde mit
dominanten zeichen um mich tippen
aber ein wenig kontext arbeit schadet nicht
& lässt jeden verstehen



quote:
Hier liegt eines deiner Probleme mit den Buchstabenspielereien

meiner probleme? ansonsten, s.o.

quote:
Wenn du sie so klein ansetzt, kann sie, da wir ja auf Synästhesien vorbereitet wurden und gehorsam unserer Sinne ausstrecken, kann sie nicht größer werden und bleibt eben nur ein "nur".

was hat die kleinschreibung mit der buchstabenerhebung zutun?
was hat die synästhesie mit der kleinschreibung zutun?
wer will von wem gehorsam?
wo steht/stand das?
& wenn es dich st√∂rt, solltest du nicht salutieren, sondern mich √ľberlesen.


quote:
den Sinn √ľberspringen, wenn du erlaubst diesen Dingen zu singen, dann wird es den kr√§chzenden V√∂geln gelingen, √ľber die Ringe zu springen und Rilke ein dankendes Schn√§uztuch zu bringen.

Verzeih, aber ich sollte dich nur mit einer Atemmaske lesen, da ich mich so leicht anstecken lasse.

wer oder was √ľberspringt hier WO den sinn?
was krächzt?
was singt?
was soll ich mit rilkes verrotzter fahne?

stirnfaltige, da im nebul√∂sen verhangen, gr√ľ√üe
ich hoffe das schreiben hat die wenigstens freude bereitet.

noel
__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizität, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


Waldemar Hammel
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2002

Werke: 8
Kommentare: 2028
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Waldemar Hammel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
@ noel

Dieses Gedicht, ja, dass muss man sagen, ist ein Gedicht, wahrhaft gelungen und tiefgr√ľndig.

Einiges in_des d√ľrfte nicht sauber ge_arbeitet sein, da sollte man oder Frau nach_bessern, denn:

[liebe ist nUr ein wOrt] = "Liebe ist Ur-Ort" kann ja wohl nicht sein?
Hier m√ľsste es hei√üen: "liebe ist Nur ein wOrt" = "Liebe ist Nur-Ort", denn NUR wo man sich liebt, ist der Ort, an dem ge_liebt wird. Und das gilt dann freilich auch f√ľr die kleine liebe, die wunderbar mit "Triebe" harmoniert, und "lieb" mit "Trieb".
Steht das nicht so da, muss der Leser in der Tat:

[mach dir keinen reim drauf]

Im Folgenden kommt jetzt auch entsprechend der kleine trieb ins Zerw√ľrfnis, weil ein kleiner Seelen_dieb in einen kleinen trog log, was sich hier in selber Weise reimt, wie ein Trog-Echo schallt, falls der kleine trog da_f√ľr gro√ü genug ist:

[seelendieb blieb
trieb trog_log]

und nat√ľrlich ists gerade in einem kleinen trog ziemlich dunkel, sodass der kleine seelen_l√ľgner aufgrund schlechten Gewissens einen kleinen licht_sog ersp√ľrt und dabei aus Freude in t√§nzelnde Bewegung ger√§t:

[lichtsog
war ganz glanz
im tanz]

Dass man sich beim heftigen Knutschen die Lippen bis zum Knutsch-Verdruss zer_musen kann, aber nicht muss (das ist im Text zu ein_seitig dar_gestellt), ist eine Petitesse, deshalb √ľber_fl√ľssig oder zu_wenig, dies hier k√ľnstlerisch redundant darzustellen, zumal Zerknutschungs-Mal_tr√§tierungen erstmal bis zum Ab_schluss des Heilungs_prozesses ihre Funktion einstellen, da schmerzhaft:

[war kuss_muss war
verdruss denn
im bangen gefangen]

Ich w√ľrde, auch damits plastischer wird, das "war" gegen ein "isst" ersetzen, denn man sagt ja "Ich hab dich zum Fressen gerne".

Im Folgenden scheint eine Zeile gar zu fehlen, wenn nur gesagt wird:

[dringen drängen drangen]

und nicht:

"dringen drängen drangen
ge_*laufen, fit, ge;&fangen"

was deutlich viel_sagender w√§re und die Intention dieser Stelle noch st√§rker poin-tieren w√ľrde.

Der beste Text_teil kommt dann als:

[nur homunculi in höhlen
vor]

Damit kulminieren Werk und Aus_sage synchron, und der homosapiente und liebes_verortete Leser ist ersch√ľttert, f√ľhlt er sich doch im Innersten als "homo-unculus" (kleine Unke) blo√ügestellt, als nur-unkender Pongoide enttarnt. Wobei das isolierte "vor", das sinnvoller Weise nach der Bezugs & zeile steht, m.M. nach am Ende auch g√§nzlich wegfallen k√∂nnte, und zur Verdeutlichung w√§re besser als das komprimierte "homunculi", wenn dann ein "homo_unKuli" aus & geschrieben w√ľrde.
Eine dann wirklich ver_nichtende Aus_sage, die dem Leser da aus dem Text heraus aufscheint, als * aufgeht, nicht "Mensch", nichtmal "Kuli", nein er wird zum "Unkuli", also nichtmal-Schreibstift degradiert. Das ist fast genial!

Dass ein solch unculiert-impr√§gnierter Leser dann zum genau rechten Zeit_punkt im Text imperativisch ermahnt wird, sich seiner UnKuli & erung auch im All_tag stets zu erinnern, ist √ľberaus passend:

[denk dran
wenn ich mit dir breche
& spreche]

Und zuletzt wiederholt der Text das Grund & motiv seiner Melodie, indem der kleine trog und der kleine seelen_dieb nochmals zusammen"treten, wobei ihnen dieses Mal, aufgrund des vorherigen "breche & s-breche". Rabenvögel krächzend um den kleinen trog kreisen, und somit ihrem schlechten großen Gewissen gespiegelt wird, wie sie sich die ganze Zeit mit Angebereien aus ihren Liebes && nächten die kleinen tage durchgelogen haben.

Gekonnt hier der fehlende Artikel, denn während die kleinen tage ein "die" voran-etikettiert haben, erscheinen im Text die kleinen Nächte nur als "nächte" ohne Artikel und insbesondere sogar ohne Personalpromomen und a-adverbisch geprägt.

[wenn schwarze
vögel krächzend kreisen
& die tage
nächte preisen]

Es w√§re hier zu bedenken, ob nicht, in An & betracht der schon kleinen Tage, die mit An & gebereien der kleinen seelen_diebe voll_gef√ľllt waren, die N√§chte gro√ü geschrieben werden sollten und "preisen" als "pReisen" aus_geschrieben, denn damit w√ľrden die N√§chte trotz An & gebereien der kleinen multi-countablen seelen_diebe dynamisiert als "N√§chte p-Reisen", womit das Vorlaufs-"p" auch wegfallen k√∂nnte, was den Lese_fluss noch viskoser machen w√ľrde:

[& die tage Nächte pReisen]

Ich ent & schuldige mich f√ľr meine zahl & reichen ortho_graphischen und Inter*punktions-Fehler hier, und w√ľnsche der Autorin ein gutes, weiteres Ge & lingen.

Dein Papa Noél

Bearbeiten/Löschen    


Regenzauber
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 14
Kommentare: 106
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Regenzauber eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Reim-Mitrailleuse

Da wir uns zunehmend dem Grotesken widmen, wagte ich es, in meinem Beitrag ein wenig an diesem Spielchen mitzumachen. Ich stieg daher mit dem mir neulich von dir vorgehaltenen und mir als mangelnd abgesprochenen Begriff der Syn√§sthesie in den Ring, um eine absurde Verkn√ľpfung vorzuschlagen, n√§mlich die Proportion zwischen Klein/Gro√üschreibung und Intensit√§t der dadurch ausgel√∂sten Sinnesreizungen.

Der Satz

quote:
mach dir keinen reim drauf
ist ein Befehlssatz, also reagierte ich korrekt, wobei vielleicht ein Gehorsamst, Euer Diener charmanter geklungen hätte.

Ich kenne welche, die, wenn gefragt, was sie mit dem, was sie gerade gesagt, gemeint h√§tten, antworten, sie k√∂nnten es nicht erkl√§ren, da sie sich selbst nicht aufmerksam zuh√∂ren konnten, weil sie eben sprechen mussten. Ein Dichter braucht sich, sollte sich nicht zu erkl√§ren brauchen, wenn man an die Magie des Wortes glaubt. In diesem Text hat dich, wie ich es h√∂flich ausdr√ľcken m√∂chte, der Reimrausch √ľberkommen, der an Stelle einer verst√§ndlichen Gedankenf√ľhrung eine akustische Farbpotpourri setzte. Deiner Wunschvorstellung einer Integration mehrerer Kunstdisziplinen folgend, k√∂nnte ich mir einen uniformierten kleinen Grass-Trommler vorstellen, der nach jedem Reimwort auf seine Trommel haut, also

seelendieb blieb Trommel
trieb Trommel
trog_log Trommel
lichtsog Trommel


Ich erm√ľde.

schwarze vögel krächzend kreisen ist doch von dir?


__________________
Regenzauber

Bearbeiten/Löschen    


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
Ich ent & schuldige mich f√ľr meine zahl & reichen ortho_graphischen und Inter*punktions-Fehler hier, und w√ľnsche der Autorin ein gutes, weiteres Ge & lingen.

@ waldemar

ich danke dir daf√ľr



@ regen

quote:
Begriff der Syn√§sthesie in den Ring, um eine absurde Verkn√ľpfung vorzuschlagen, n√§mlich die Proportion zwischen Klein/Gro√üschreibung und Intensit√§t der dadurch ausgel√∂sten Sinnesreizungen.

hat mit syästhesie michts gemein


quote:
--------------------------------------------------------------------------------
mach dir keinen reim drauf
--------------------------------------------------------------------------------

ist ein Befehlssatz, also reagierte ich korrekt, wobei vielleicht ein Gehorsamst, Euer Diener charmanter geklungen hätte.

ist nicht zwangsläufig eine imperative form.
man kann es so lesen & wenn du sub_selektiv dies machst, mache es, aber sehe es nicht als allgemeing√ľltige letztg√ľltigkeit.

noel
__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizität, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


Waldemar Hammel
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2002

Werke: 8
Kommentare: 2028
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Waldemar Hammel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Palilalie und Verwandtes

Das Folgende (herausgestellt) ist aufgeschrieben: Palilalie, und gesprochen: Echolalie:

[seelendieb blieb]

[trog_log lichtsog]

[ganz glanz im tanz]

[war kuss_muss war verdruss]

[im bangen gefangen, dringen drängen drangen]

[wenn ich mit dir breche & spreche]


Am Schluss dann erst ein Reim:

[wenn schwarze vögel krächzend kreisen
& die tage nächte preisen]

Das Mozart-Syndrom a la Tourette als k√ľnstlerische Darstellungsform verwendet?

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!