Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
66 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
(K)eine Kleinigkeit
Eingestellt am 26. 07. 2003 13:32


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

(K)eine Kleinigkeit

Ein Tänzerseil
ragt stählern steil
vor eines Kirchturms Spitze.

Ein Rabe naht
dem Seil aus Draht,
erwählt es sich zum Sitze.

Voll Eleganz
hält die Balance
ein Akrobat soeben.

Der Rabe krächzt,
der K√ľnstler √§chzt
und schaukelt um sein Leben.

Die K√ľnstlerfrau
sieht sehr genau
Gefahren, die da drohen.

Ihr Herz bleibt stehn
ganz aus Versehn.
Der Rabe ist entflohen.









__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Talarmar
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2003

Werke: 88
Kommentare: 345
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo VeraLena

Du hast eine Kleinigkeit vergessen.

Aus der Tanz
und mit Eleganz
rauscht er in Richtung Pflaster

Er fliegt genau
vor seine Frau
Die flucht:"Potz, Blitz, und Laster!"

sch√∂nes Wochenende w√ľnscht Dir

Talarmar
__________________
"Die historische Wahrheit ist ein Mädchen, das man vergewaltigen kann, Hauptsache man macht ihr schöne Kinder" Alexandre Dumas

Bearbeiten/Löschen    


anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Seiltänzer

Soviel wird er wissen, der Seilt√§nzer, dass ein Vogel rechtzeitig zur Seite h√ľpft. Er tanzt ja nicht zum ersten mal!

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Krächzen

Liebe anemone,

danke f√ľr Deine Antwort!

Vielleicht hatte er gar keinen guten Tag, vielleicht hast Du den Text nicht aufmerksan gelesen. Es geht keinesfalls darum, dass der Vogel im Weg sitzt, es geht um das Ger√§usch, dass den Seilt√§nzer f√ľr den Bruchteil einer Sekunde aus dem Gleichgewicht gebracht hat. Warst Du schon mal da oben? Wei√üt Du, wie es sich f√ľr feine Ohren anh√∂rt, wenn ganz nahe ein Rabe pl√∂tzlich kr√§chzt?

Liebe Gr√ľsse Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
offenes Ende

Lieber Talamar,

das Ende habe ich extra offen gelassen f√ľr Leser wie Dich, denen immer noch etwas einf√§llt. Danke f√ľr Deine Version. Es gibt auch noch andere M√∂glichkeiten, aber Deine Schlusspointe ist sehr menschenfreundlich in ihrer Sanftheit.

Liebe Gr√ľsse Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


rekitrik
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 14
Kommentare: 84
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rekitrik eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Keine Kleinigkeit zu meckern. Liest sich sehr fl√ľssig und zeigt mir sehr humoristisch, dass man nicht alles planen kann.

Gruß rekitrik


__________________
denke groß, denke schnell, denke anders!

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!