Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
59 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
(Steigers) Abgesang
Eingestellt am 15. 01. 2006 01:06


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

(Steigers) Abgesang


Ich geh in den Tag, ich geh in die Nacht
Und stille den Hunger und atme die Luft.
Bisher nichts erreicht, nichts zustande gebracht.
Die Angst, ja, die hat einen eigenen Duft.

Ich fühl mich so schwach in meiner Kraft
Und habe die Welt schon zu retten versucht.
Denn bei mir selbst hab ichs nicht geschafft.
Was hab ich gewütet, geflennt und geflucht.

Heut habe ich mal mich selbst ausgelacht,
Ich geh in die Wüste, hin, wo keiner ruft.
Ich flute die Flöze, ich fahr in den Schacht

Und hab gleich den eigenen Abstieg gebucht.
Wo einst waren Mut und die Jugend im Saft,
Da ist nur noch Leere und Feigheit und Sucht.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!