Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
138 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
(Un)vergänglich
Eingestellt am 10. 09. 2005 16:03


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Vanadis
Hobbydichter
Registriert: Sep 2005

Werke: 3
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vanadis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

(Un)vergänglich

Tick Tack -
die Zeit läuft.
Dreht unaufhaltsam,
von Minute zu Minute,
von Leben zu Leben,
ihre stählernen Zeiger
schneller und schneller
im ewigen Kreislauf -

und lässt Trauben
Rosinen werden
und Rosinen
zu Humus.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sun Kiss
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2005

Werke: 34
Kommentare: 78
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sun Kiss eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi!
Also ich finde das Gedicht ist schön geschrieben und hat auch eine Aussage, jedoch haut es mich ehrlich gesagt nicht um.
Und sag jetzt bloß nicht ich wäre unobjektiv ^^

Sun Kiss
__________________
Du hast die Wahl: Entweder du entscheidest dich für den leichten - oder den richtigen Weg.

Bearbeiten/Löschen    


Vanadis
Hobbydichter
Registriert: Sep 2005

Werke: 3
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vanadis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
Und sag jetzt bloß nicht ich wäre unobjektiv

ich sage was ich will ) doch nein, ich nehme mir nicht das recht deine aussage als unobejektiv zu betiteln. Sonst hab ich nix dazu zu sagen.

Liebe Grüße

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo,
und herzlich Willkommen.

Mal meine Gedanken dazu.
Und ich denke hier nicht, weil Du den Humus ansprichst, dass es sich um UNvergänglichkeit handelt.

unobjektiv...ich denke mal, niemand der liest von anderen, selbst ein Profikritiker,kann objektiv sein. Man geht von seinem eigenen Empfinden aus. Man kann sicher das Handwerk..kritisieren.
Aber sonst?
Hm.Ich tu mich mit den Rosinen schwer. Obst vergammelt, landet auf dem Kompost. Sind keine Rosinen.Diese sind so aufbereitet, dass man sie kauft um zu essen.

lG
Sanne


Kreislauf

die Zeiger
drehen sich
unaufhaltsam,
von Sekunden zu Stunden
von Leben zu Leben

Trauben
werden Rosinen
Rosinen zu Humus.

Bearbeiten/Löschen    


Vanadis
Hobbydichter
Registriert: Sep 2005

Werke: 3
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vanadis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke, für die Begrüßung

quote:
Hm.Ich tu mich mit den Rosinen schwer. Obst vergammelt, landet auf dem Kompost. Sind keine Rosinen.Diese sind so aufbereitet, dass man sie kauft um zu essen.

ja, stimmt. Rosinen werden aus Trauben „hergestellt". In diesem Fall von dem Menschen. Aber das tut nichts zur sache. Es geht nur darum, dass die Rosinen durch „Herstellung", Herstellung ist Arbeit, benötigt Kraft, Wissen usw., gefertigt werden. Ohne das, wie du sagtest, vergammeln die Trauben nur. So stimmt es ja auch. Jemand, der seinen Lebensweg nicht „bestreitet", der vergammelt. In meinem Gedicht oben spreche ich also von Rosinen, weil ich damit das Leben von Lebewesen meine, die ihren Weg bestritten haben und nicht bloß vergammelt sind. Und Dass sie danach „gegessen" werden, dass schadet dem sinn des gedichts keines wegs. Hier die Erklärung dazu: Sie, die rosinen, werden irgendwann von der Erde aufgegessen. Zurück geholt. Ich verweise nun mal auf den Humus. Die erde „nimmt" sich zurück, was sie gab.

Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt ^^

Liebe Grüße, Aura

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hm.
Tut mir leid, aber für mein persönliches Empfinden stimmt es nun mal nicht.
Schrieb selbst auch ein "Kompost-Gedicht/Text"...
Habe mich also mit der Materie, nicht nur in meinem Garten..beschäftigt.

Aber ok. Es ist Deine Ausdrucksweise, ich muss das auch nicht nachvollziehen können. *smile*

Ok..
schönen Abend
lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!