Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
254 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
(meine) Freiheit
Eingestellt am 18. 02. 2003 19:50


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Gladia
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Oct 2001

Werke: 7
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gladia eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Freiheit

Meine Freiheit macht mich traurig,
und es ist schon ein wenig schaurig...
ich bin von allem befreit,
und sp├╝re doch den Schmerz der Einsamkeit...
ich stehe am Fenster und blicke in die Nacht,
und hab an gar nichts mehr gedacht...
ins Gesicht bl├Ą├čt mir ein k├╝hler Wind,
und ich f├╝hl mich hilflos wie ein Kind...
von Dunkelheit umh├╝lt vergesse ich mein Leid,
und sp├╝re es doch die ganze Zeit...
ich sp├╝re mich dem Tod so nah und verbunden,
und vergesse den Schmerz der tiefen Wunden...
am liebsten m├Âchte ich laut schreien,
doch ich schlie├če die Augen und lasse mir Fl├╝gel verleihen...
ich bin bereit mich dem Tod hinzugeben,
und doch werde ich weiter leben....,
damit morgen wieder jemand am Fenster steht und seine Freiheit genie├čt,
....und eine Tr├Ąne vergie├čt.....

__________________
Im Wind der K├Ąlte sitzend,
Gladia

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!