Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5562
Themen:   95472
Momentan online:
481 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
"M" - Elfchen
Eingestellt am 01. 02. 2012 11:57


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2309
Kommentare: 11401
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


M!
M'm'!
M? M'm'!
M'! ... Mmmmmm ... M? Mmmmm.
M?



Rezitation:
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Label
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2011

Werke: 179
Kommentare: 2668
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Label  eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

M mmmmmmM! M M M M

spannend!
Es gibt in der Verständigung viele Töne die durch Tonhöhe und -länge Inhalte transportieren
wortlos

diese Wortlosen Töne sind ubiquitär verstehbar
Diese Verständigungsmöglichkeit und der Transport von Information/Gefühlen stammen wohl aus Urzeiten.
Demzufolge lässt sich daraus Lyrik(Lieder) komponieren.

Vielen Dank für den Anstoß in diese Richtung. Da versuche ich jetzt auch zu basteln

Lieber Gruß
Label
__________________
sie lasen soeben die buchstabenfolge, zensiert nur von eigener meinung

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung