Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
289 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
"Unüberdacht war unüberdacht" - weitere Wortspielchen
Eingestellt am 26. 01. 2006 00:09


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Lachmalwieder
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2006

Werke: 43
Kommentare: 186
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lachmalwieder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
"Unüberdacht war unüberdacht" - weitere Wortspielchen

Unüberdacht war unüberdacht


Ein jung vermähltes Ehepaar
das küsste an der Küste.
"Ich will noch mehr am Meer!" sprach er
"Mich treiben die Gelüste."

"Du bist so süß und zart und sanft,
mich locken deine Locken.
komm, laß mich dir ganz nahe sein,
doch will ich dich nicht schocken.

"Zieh aus dein Hemd, sei nicht gehemmt,
das Meer stürmt wie mein Blut!"
Die Hand, gewandt, öffnet´s Gewand,
doch sie fand das nicht gut.

Ein lautes "Halt" am Strande hallt,
"..lass verhalten uns verhalten!
"Du bist wohl blind und taub, ich glaub,
es nähern sich Gestalten!"

"Wie wahr, ich war zu ungestüm,
in dem Fall lass dich fallen!"
"Zu spät, ich glaub wir sind erspäht
nicht von ein paar - von allen!"

"Dann lass uns Richtung Rasen rasen
gleich hinter dieser Düne."
"Ich glaub am Meer will ich nicht mehr
Ich mags nicht auf ner Bühne."

"Du hast wohl recht, zudem mir scheint,
es scheint nicht mehr die Sonne.
Komm lass uns regen, gleich gibt es Regen
und doch war´s schön - ne Wonne."



__________________
Besucht mich mal unter: www.lach-und-sachgeschichten.com

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sta.tor
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo,

also ich finds gut, vor allem die Betonung auf die Bedeutungsvielfalt der Wörter.
Hattest Du mal daran gedacht den Titel "Unbedacht war unbedacht" zu wählen? Liest sich irgendwie besser.

Viele Grüße

Thomas
__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen    


Udogi-Sela

Häufig gelesener Autor

Registriert: May 2003

Werke: 61
Kommentare: 560
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Udogi-Sela eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Er hat’s

Bei diesem Gedicht war zweifellos ein Fan von Heinz Erhardt am Werke. Mit Sicherheit lässt sich sagen, dass der große Komödiant als Inspirationsquelle gedient hat, um ähnliche Erhardt-Wortspielereien zu kreieren.
Dieses Werk hier könnte durchaus aus dessen Feder geflossen sein.

Allerdings gibt es rhythmische Unregelmäßigkeiten in den Zeilen:
„ “..lass verhalten uns verhalten!“
und
„Komm lass uns regen, gleich gibt es Regen“

Ich habe überlegt, wie man das ausbügeln könnte und mir ist nur eingefallen:

„Halt!“ hallt ihr Stimmchen. „Lass uns halt
verhalten uns verhalten!“

und

„Lass uns regen, gleich gibt’s Regen,
doch war es schön. ’Ne Wonne.“

Vielleicht hat ja noch jemand anderes eine andere Idee dazu.

Auf jeden Fall: Weiter so mit den Wortspielereien!!

Herzlichst
Udo

__________________
Dieses ganze Schreiben ist nichts als die Fahne des Robinson auf dem höchsten Punkt der Insel. (Kafka)

Bearbeiten/Löschen    


Lachmalwieder
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2006

Werke: 43
Kommentare: 186
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lachmalwieder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Thomas und Udo,
vielen Dank für euer Lob. Übrigens Udo, es kommt noch was zum Text (damit der Kommentar von dir nicht gelöscht wird ;o) )
Ja, die eigentliche Motivation für das Gedicht war auch, möglichst viele Doppeldeutigkeiten in eine lustige Geschichte zu bekommen. Was den Titel betrifft, sollte er auch doppeldeutig sein. Unüberdacht ist in der Tat ein nicht wirklich gebräuchlicher Ausdruck, aber "unbedacht" passt dann nicht mehr richtig im doppelten Sinne.

Udo, wenn du die Parallele zu Heinz Erhardt wirklich herausgelesen hast (und nicht aus meinem Profil entnommen, wo steht, dass ich ein riesen Fan von ihm bin), dann ist dieses Lob kaum zu überbieten!!
Zu deinen Anmerkungen:
Ehrlich gesagt, die Strophe ...lass verhalten uns verhalten... finde ich in meiner Version besser. Jede Zeile hat 8 Silben und ich finde auch, es liest sich flüssig. In der letzten Strophe gebe ich dir Recht, damit bin ich auch noch nicht richtig zufrieden, vielleicht fällt mir noch was ein, oder den Lesern der Leselupe. Meine Beobachtung ist jedoch leider bisher, dass nur Wenige kommentieren oder bewerten, wenngleich recht viel gelesen wird. Schade eigentlich.

Viele Grüße und danke nochmal für eure Meinungen und Vorschläge

Steffen
__________________
Besucht mich mal unter: www.lach-und-sachgeschichten.com

Bearbeiten/Löschen    


Udogi-Sela

Häufig gelesener Autor

Registriert: May 2003

Werke: 61
Kommentare: 560
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Udogi-Sela eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
nochmal

Ich bleibe dabei: hat man sich beim Lesen auf den Rhythmus, die „Melodie“ deines Gedichtes eingelassen und liest in jeder zweiten Zeile sieben Silben, dann stolpert man (bzw. stolpere ich) über die zweite Zeile der vierten Strophe.

Herzlichst
Udo

__________________
Dieses ganze Schreiben ist nichts als die Fahne des Robinson auf dem höchsten Punkt der Insel. (Kafka)

Bearbeiten/Löschen    


no-name
Guest
Registriert: Not Yet

eine schöne Wortspielerei hast Du da verfasst, die mich beim Lesen amüsiert hat. Das einzige, das mich ein wenig stört, ist Dein Titel, den finde ich irgendwie nicht so eingängig, habe aber zugegebenermassen auch keinen besseren Vorschlag.

Dass Du zweifelsohne ein Fan von Heinz Erhardt bist, wie mein Vorkommentator Udogi-Sela, schon festgestellt hat, wird bei diesem Werk wirklich sehr deutlich. ;-)

Ich bin gespannt, weiteres von Dir zu lesen, weil ich Deinen Wortwitz wirklich mag.

Herzliche Grüsse sendet no-name.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!