Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
307 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
....sagst du
Eingestellt am 18. 01. 2004 11:16


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
traumreisende
Autorenanwärter
Registriert: Jan 2004

Werke: 25
Kommentare: 18
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um traumreisende eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

laß uns neue wege gehen
die noch keiner vor uns
gegangen ist.....
die fußspuren im sand
zeugen vom gegenteil


laß unser denken
frei und ehrlich sein.....
doch die fesseln deiner meinung
erdrücken mich oft


laß uns mit offenem blick begegnen
ohne mißtrauen und zweifel....
wozu dann die dunkle brille

laß uns aneinander halten....
aber nur, weil ich ständig
ins leere greife
wanke ich

spar deine worte

jetzt werde ich
mit offenem blick
und freiem denken
meine wege gehen
ohne zu wanken

__________________
traumreisende

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Silvi,

deine Gedanken sind immer wunderbar!
Du bist nur einfach viel zu großzügig damit –
ach, du weißt schon, wie ich das meine...

„Verdichte“ dein Denken und lass dem Leser noch ein wenig seinen eigenen Weg dabei finden...

Hier, bei diesem Text ist wieder alles zu.
Fertig. Aus. Basta.

Mein Beispiel ist natürlich nur mein Beispiel...
Wie auch nur meine Meinung,
die wirklich niemals böse gemeint ist!

Lieben Gruß Silvi
und bleib’ uns bitte hier erhalten!

Gabi


lass uns neu spuren
hinterlassen im sandigen
gegensatz
frei denken und den meinungen
die fesseln lösen damit auch
der blick offen
aneinander halten
und wir nicht nur ins leere
greifen deine worte
weil ich schon fort bin
aufrecht


__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!