Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
69 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
1000 meilen von zu haus´
Eingestellt am 17. 06. 2001 14:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Fredy Daxboeck
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Feb 2001

Werke: 82
Kommentare: 229
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Fredy Daxboeck eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

einsam, beinah´ verloren, lieg´ ich heut´ im dunklen
spür nur das schaukeln des schiff´s . . . mehr nicht
über mir tausend kleine juwelen die funkeln
und über allen ein silbern strahlendes licht

ich fühle deine kraft in dieser sternklaren nacht
und das helle licht des vollen mondes
durch die haut ins blut dringen, sie lacht
jubilierend, prall voll glück . . . hier wohnt es

kann den abdruck deines körpers benennen
klang deiner seele in stetigem summen verspüren
fühle dies´ große übernatürliche brennen
als würden zärtlich winzige finger berühren

still lieg´ ich da, wage mich nicht zu bewegen
nur mein herz pocht heftig und wild
fürchte dich zu verlieren, würd´ ich mich regen
bin in dieser weite nur ein winziges bild

bist meilen entfernt kannst nicht hier sein
sendest mir doch dein lächeln, deine gedanken
umhüllst mich zärtlich mit liebe . . . in sanftem schein
bringst meine seele zum schwingen, möchte dir danken

____________________________
es gibt augenblicke . . . die möchte man festhalten
und sie ganz tief in der seele verbergen . . . auf dass sie nie entfliehen

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Auryn
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2001

Werke: 34
Kommentare: 129
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Auryn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Fredy

Es ist ein wirklich unheimlich schönen Gedicht.
Fast bin ich gewillt, im Hafen anzuheuern, um
diese Gefühle so nachvollziehen zu können.

Gruß Auryn

Bearbeiten/Löschen    


Lady Darkover
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2001

Werke: 113
Kommentare: 215
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lady Darkover eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Fredy,

auch ich schließe mich Auryn an. Es ist sehr gefühlvoll und man kann die Sehnsucht spüren.Außerdem find ich die Wortwahl "tausend kleine Juwelen, die funkeln".... sehr schön.
Das erinnert mich an meinen Vater, der früher zur See fuhr und meiner Mutter viel Liebesgeflüster in Briefen schickte.

Gruß Lady Darkover
__________________
Ich bitte um eure Meinung zum Text.

Bearbeiten/Löschen    


Fredy Daxboeck
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Feb 2001

Werke: 82
Kommentare: 229
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Fredy Daxboeck eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo ihr beiden

vielen lieben dank für eure netten worte.
ich freue mich immer wieder über ein nettes feedback. zeigt es mir doch, dass ich es geschafft habe, wenigstens ein klein wenig den zipfel dessen zu lüften, das den guten verseschmied ausmacht.

@auryn . . . du musst nicht unbedingt im nächsten hafen anlegen auryn, hör einfach auf dein herz wenn deine liebste mal eine weile nicht bei dir ist

@lady darkover . . . ja, liebesgeflüster in der tat . . . es ist die nahrung, die liebe und sehnsucht untrennbar miteinander verbindet

in diesem sinne

wünsche ich euch noch einen schönen sonntag abend . . . und jemand, der euch heute noch in den arm nimmt

liebe grüße

fredy
__________________
manchmal lässt uns die liebe und die sehnsucht nicht klar denken . . .
und manchmal . . . können wir ohne sie nicht überleben

Bearbeiten/Löschen    


La Luna
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 19
Kommentare: 646
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um La Luna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Hallo Fredy,

hach ja....so schön kann nur die Liebe sein.

....kleine Juwelen, die funkeln - diesen Ausdruck finde ich schön. :o)


Bis bald....
Julia

Bearbeiten/Löschen    


Fredy Daxboeck
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Feb 2001

Werke: 82
Kommentare: 229
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Fredy Daxboeck eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

*sitzt unter´m sternenklaren himmel und meint*

du hast recht . . . so schön kann nur die liebe sein . . . sie war es, die diese worte niederschrieb . . . ich führte nur die feder . . . es freut mich, dass dir meine kleinen zeilen gefallen . . . hüterin der funkelnden juwelen

ganz liebe grüße

fredy
______________
how, then can I tell you of my love?
strong as the eagle, soft as the dove
patient as the pine tree that stands in the sun
and whispers to the wind . . . 'you are the one'

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!