Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
310 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
15.12.2011
Eingestellt am 26. 12. 2011 12:50


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Sta.tor
Foren-Redakteur
H├Ąufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

15.12.2011

Ein Donnerhall will uns den Anbeginn verk├╝nden,
mit schrillen Schreien wird die neue Zeit begr├╝├čt.
Das Flammenschwert hat nichts an Leuchtkraft eingeb├╝├čt,
bescheint in wunden Seelen alte S├╝nden.

Dem Weltenbrand gleich tosen wilde Eruptionen,
von Hitze scheint verd├Ârrt, was sich zu weit gewagt.
Doch schaut man es genau, dann wogt es unverzagt
und stellt sich heldenhaft den Explosionen.

Gigantisch schie├čen Feuerzungen in die H├Âhe.
Protuberanzen eines Sterns aus Schwermetall,
der infernale L├Ąrm hallt weit durchs Weltenall -
wir lieben RAMMSTEIN, h├╝pfen wie die Fl├Âhe.

__________________
schlimmer geht immer

Version vom 26. 12. 2011 12:50

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


AchterZwerg
Guest
Registriert: Not Yet

quote:
wir lieben RAMMSTEIN, h├╝pfen wie die Fl├Âhe
So ist es, mein Lieber, und ich kann dich nur um das Konzert beneiden.
Ich finde das Gedicht (bis auf eine winzige Rechtschreibungereimtheit)
p e r f e k t. Denn es l├Ąsst sich angemessen nur in der von dir gew├Ąhlten (expressionistischen) Sprache und wohl auch nur in diesem Rhythmus schreiben ... Du hast die Band so genau bebildert, dass es eine wahre Freude ist: das Infernalische, das Opernartige, das Wilde.
├ähnlich wie man das aggresive Qu├Ąken einer Kawasaki nicht mit d├╝rren Worten zeichnen kann, geht es bei Rammstein schon gar nicht. Sie sind halt alles: Weltanfang und vor allem - ende.
Ganz toll!
Heidrun

Bei
quote:
Das Flammenschwert hat nichts von eher eingeb├╝├čt
meintest du "jeher"?

Bearbeiten/Löschen    


Sta.tor
Foren-Redakteur
H├Ąufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo w├╝stenrose,

ja da hast Du wohl recht. Es war ein kollektiver Rauschzustand, eine Ode an die Urinstinkte des Menschen. Archaischer Flammenkult in Einklang mit brachial-musikalischer Lautuntermalung ist nun mal ein, die tiefsten Gef├╝hle des Menschen ansprechender Sinnesreiz. Leider wurde dieser schon oft schamlos ausgenutzt.
Auch von Rammstein, zur Abwechslung aber mal zur allgemeinen Erbauung.
Sch├Ân war's.

Hallo Heidrun,

Danke f├╝r Deine neidischen Worte. Deine Interpretation meines kleinen Bombastgedichts trifft den Nagel auf den Kopf.
Deinen Hinweis auf Schwachstellen (ich wusste es genau) habe ich durch ├ťberarbeitung hier und da hoffentlich ernst genug genommen.
Danke f├╝r die sagenhafte Bewertung.

Viele Gr├╝├če
Sta.tor
__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen    


6 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!