Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
70 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
4 uhr 53 (gelöscht)
Eingestellt am 09. 04. 2012 13:39


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
whateverhappened
Hobbydichter
Registriert: Nov 2011

Werke: 20
Kommentare: 45
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um whateverhappened eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text wurde vom Autor gelöscht.
Gemäß den Forenregeln bleiben die Kommentare jedoch erhalten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


AchterZwerg
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo whatverhappened,
hier ist dir etwas Gutes gelungen, finde ich!

quote:
zwischen tanzenden
blicken schwanken
konstellationen
dort im dunst
verschlingen verwirrte sinne
befreien ein schweigen
zuallerletzt
Du nutzt das Bild eines zeitgenössischen Tanzes, um die Vielzahl der Konstellationen aufzuzeigen, die an Paarbindungen denkbar, aber nicht zwingend notwendig sind.
Das gleich trifft auf Trennungen zu, die durch den weiträumigen Tanzstil ausgelöst werden können.
Im erweiterten Sinn steht hier der Tanz für das Leben schlechthin, was entweder eng und angepasst oder freier (befreiender) gestaltet werden kann, verbunden mit einem größeren Risiko.

Besonders gelungen finde ich den Schluss, der zunächst an einen Rechtschreibfehler denken lässt: voneinander-(lassen) wird ja zusammengeschrieben.
quote:
und zwei menschen
stets miteinander

von einander
verlassen
Hier gibt deine Schreibweise von einander verlassen (einander verlassend) einen besonderen Effekt.
Liebe Grüße
der 8. Zwerg

Bearbeiten/Löschen    


whateverhappened
Hobbydichter
Registriert: Nov 2011

Werke: 20
Kommentare: 45
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um whateverhappened eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

@ AchterZwerk : Sehr schöne Interpretation, vielen Dank für den Blickwinkel - diese Doppeldeutigkeit war mir gar nicht so bewusst

Meine Interpretation meines Textes (geht das überhaupt?), der Beweggrund ihn (vor allem den Schluss) so zu schreiben, ist dagegen auf 2 spezielle Menschen, auf ein Paar, gemünzt, was allerdings deiner Interpretation nicht vollkommen widerspricht,sondern sich eher gegenseitig ergänzt.

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!