Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
90 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
6. Dezember
Eingestellt am 06. 12. 2006 11:43


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Ohrensch├╝tzer
???
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 690
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Sp├Ąt nachts
Weder Bus noch Zigarette
Der Gro├če im dunklen Wintermantel
Sieht wie ein Raucher aus
Ist zwar meine letzte
Aber was solls, sagt er
Und pfeift so eine Melodie
Klingt wie
IÔÇÖm just a Nikolo
And everywhere I go
People know the part IÔÇÖm playinÔÇÖÔÇŽ
__________________
Der Ohrensch├╝tzer

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Ohrensch├╝tzer,

ein sch├Ânes Alltagsgedicht. Nur das W├Ârtchen "dann" in "Und pfeift dann eine Melodie" w├╝rde ich streichen.
Herzliche Gr├╝├če
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Ohrensch├╝tzer
???
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 690
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hamala bibala sibala bubala hamala bibala sibala bapp!

Lieber Karl, lieber Otto,

vielen Dank f├╝r Eure konstruktiven Vorschl├Ąge. Ich versteh euren Punkt, die Alternative auch gut, nur: Ich hab - glaub ich - in keinem meiner Gedichte ein "'ne" oder "'n" verwendet, und zwar aus tiefer, pers├Ânlicher, irrationaler Abneigung. Klingt f├╝r mich schludrig, nachl├Ąssig, oberfl├Ąchlich dahergesagt.

Daher such ich nach einer Variante, die euren Vorschlag aufnimmt, aber das "'ne" nicht braucht. Weil das "dann" ist - das habt ihr richtig erkannt - eher nur ein rhythmisches F├╝llsel. Wie w├Ąr's zB mit:

Und pfeift so eine Melodie
Klingt wie

Freundlich fragend und herzlich gr├╝├čt
__________________
Der Ohrensch├╝tzer

Bearbeiten/Löschen    


nachtlichter
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Ohrensch├╝tzer,

ich sehe die Szenerie deines Gedichts deutlich vor mir, wie in einem Krimi der schwarzen Serie aus den Vierzigern ÔÇô der Gro├če im langen Mantel l├Ą├čt sich weder von klammen Nebelfingern noch von der dunklen Einsamkeit beeindrucken und pfeift locker vor sich hin (vielleicht auch sicherheitshalber...?).
Dein ÔÇ×NikoloÔÇť ist in kleidsame Worte geh├╝llt, Respekt.

Zu deiner Ablehnung des ÔÇ×neÔÇť f├Ąllt mir auf, dass auch diese Zeile eine Abk├╝rzung beinhaltet:
ÔÇ×Aber was solls, sagt erÔÇť ÔÇô du schreibst hier ja auch nicht ÔÇ×was soll es...ÔÇť- was sehr gestelzt klingen w├╝rde. Dein Werk wirkt locker, von daher w├╝rde ich das ÔÇ×neÔÇť nicht als allzu schmuddelig oder verwerflich empfinden. Andererseits kann ich solche heftigen Abneigungen verstehen, man sollte sich nicht in seinem eigenen Gedicht verrenken.

Eine Alternative w├Ąre vielleicht:

ÔÇ×...und pfeift cool eine MelodieÔÇť

Life goes on without me,
nachtlichter

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ja,
das "so" finde ich gut.
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Ohrensch├╝tzer
???
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 690
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebe nachtlichter,

vielen Dank f├╝r Deinen Vorschlag und Deinen ├Ąu├čerst freundlichen Kommentar. Freut mich, wenn die Worte bei Dir so plastische Bilder ausl├Âsen.

Wie Du richtig analysiert hast, enth├Ąlt auch das "solls" eine Verk├╝rzung, die mir erstaunlicherweise keine Bauch- oder Hirnbeschwerden bereitet. Der Grund daf├╝r liegt im Unargumentierbaren; nicht einmal ein Apostroph hab ich mir geleistet, aber angesichts der derzeitigen Apostrophierwut ist das wahrscheinlich ein netter Ausgleich (k├╝rzlich las ich: "Nicht's wie rein!").

Aber zum Gl├╝ck haben wir eine Variante ohne 'ne' gefunden! Was bin ich froh! Die Idee "I'm just a Nikolo" gibt's ├╝brigens leider schon, wie mich ein freundlicher Lupianer informierte (Danke, S.), bei der a-cappella-Gruppe 'Die Echten'...

Sch├Âne Gr├╝├če,
__________________
Der Ohrensch├╝tzer

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!