Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92238
Momentan online:
531 Gäste und 21 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
ABCedarium zum Thema Liebe
Eingestellt am 17. 01. 2005 22:08


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Rudolfus
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2004

Werke: 23
Kommentare: 61
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rudolfus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Anton sieht heut' traurig aus.
Bald da wird ja, welch ein Graus,
Christa seine Angetraute,
Die so oft ihn schon verhaute.
Emil ist da besser dran:
Fröhlich ist der gute Mann,
Gerne küsst er seine Perle,
Hat sie ausgespannt 'nem Kerle.
I, was war das für ein Strolch,
Ja, ein widerlicher Molch,
Konnte kaum den Namen sagen,
Lallte, rülpste, ohn' zu fragen.
Mann, war das ein wüster Wicht,
Nein, den mochte Emil nicht!
O, wie wohl ist ihm am Morgen,
Pudelwohl, ganz ohne Sorgen!
Quellenfrisch wirkt die Ottilie,
Rosig, lieblich gleich der Lilie,
Silberhell ist ihr Organ,
Temperamentvoll ruft sie an
Und verspricht ihm süße Freuden
Von dem Himmel hier auf Erden,
Wo sie ewig glücklich werden.
X-mal fragte Anton sich,
Yoghurt essend, fragt' auch mich,
Zähneknirschend, mühsam lächelnd,
Ach - und dabei elend hechelnd:
"Bäh, muss Christa ich denn frein?
Christa wird mein Unglück sein..."
__________________
Sieh auf zu den Sternen, hab' acht auf die Gassen...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


dulcamara
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jan 2005

Werke: 6
Kommentare: 38
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um dulcamara eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Rudolfus!
Ich musste ja grinsen...
Klasse-Idee, gut umgesetzt!
Nur mag ich (ganz kleinlaut) zwei Kritikpunkte ansprechen: die zweite Zeile ist etwas unschön, du könntest "bald schon kommt ja", "bald schon trifft er" nehmen, o. ä.?
Und in der fünftletzten Zeile, die "Frage", hab ich anschliessend vermisst...
Erfreuten Gruss von
dulcamara

__________________
siehe: Korinther, 13.1 u.2

Bearbeiten/Löschen    


dulcamara
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jan 2005

Werke: 6
Kommentare: 38
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um dulcamara eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
überarbeiten und übersehen...

Caro Rodolfo!

Das Ende ist nun wunderbar.
In der 2. Zeile schlage ich Mäkeltante aber ein "nun" oder "schon" an Stelle des "da" vor - "bald da wird ja..." ist komisches geschriebenes Deutsch für meine Augen/Ohren.


Lieber Gruss von
dulcamara
__________________
siehe: Korinther, 13.1 u.2

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!