Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
154 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Abdul 10 Jahre
Eingestellt am 10. 05. 2003 18:42


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Abdul 10 Jahre

Du gro├čer Gott,
Du hast mir ein Auge genommen,
aber das andere hast Du mir gelassen.
Sei gepriesen. Sei gepriesen.
Du hast mir ein Bein genommen,
aber das zweite hast Du mir gelassen.
Sei gepriesen. Sei gepriesen.
Du hast mir meinen Vater
und meine Mutter genommen.
Aber meine kleine Schwester
hast Du mir gelassen.
Du wei├čt, was f├╝r jeden gut ist.
Sei gepriesen. Sei gepriesen.



Wenn Du auch wei├čt,
was f├╝r jeden gut ist,
so bitte ich Dich doch,
Du gro├čer Gott,
lass meine kleine Schwester
bei mir!
Wenn ich noch gr├Â├čer bin,
werde ich f├╝r Dich k├Ąmpfen,
Du gro├čer Gott,
f├╝r Dich werde ich sterben
und bei Dir sein im Paradies.
Du gro├čer Gott.


Sei gepriesen. Sei gepriesen.






__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ihr Lieben, Label und Lapsi,

danke f├╝r Eure R├╝ckmeldungen!

Aus dem Text geht hervor, dass Abdul in einem frommen Elternhaus aufgewachsen ist. Ein musilimisches Kind muss die Glaubenspflichten erst ab dem 12. Lebensjahr erf├╝llen. Da er aber seine Eltern 5 Mal t├Ąglich beten sah, hat sich vieles von der islamischen Glaubenslehre schon in ihm verwurzelt.
Deshalb ist es ihm m├Âglich, dieses Gebet zu sprechen.

In sp├Ąteren Jahren wird er auch intensiv mit dem Koran in Verbindung gekommen sein, zB mit diesen beiden Stellen:

Nimmer trifft uns etwas anderes, als was Gott uns bestimmt. (Sure 9, 51)

Siehe, Gott gebietet Gerechtigkeit zu ├╝ben, Gutes zu tun und die Verwandten zu beschenken und er verbietet das Sch├Ąndliche und Schlechte und Gewalttat. Er ermahnt euch, auf dass ihr es zu Herzen nehmt. (Sure 16,92)

Wie es mit dem Jungen weitergegangen ist, der heute schon 19 Jahre alt w├Ąre, dar├╝ber sagt mein Gedicht ja nichts.

Beides ist denkbar und jedes davon bleibt auch dem Leser als m├Âglicher weiterf├╝hrender Gedanke offen.

Der Junge kann durch das furchtbare Erlebnis seinen Glauben weiter vertieft haben, er k├Ânnte aber auch bearbeitet und ├╝berredet worden sein, sich als Selbstmordkandidat zur Verf├╝gung zu stellen.

(Eine kleine private Anmerkung sei mir noch gestattet. Ich schrieb das Gedicht im Mai 2003 erf├╝llt von Zorn ├╝ber den superdummen Satz von george bush junior:" Die Zivilbev├Âlkerung des Irak wird durch die Angriffe der USA keinerlei Schaden nehmen.")




__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
H├Ąufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7560
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
M O D E R A T I O N

Ich habe die Diskussion abgetrennt ins FL:
Hier klicken

cu
lap

Bearbeiten/Löschen    


11 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!