Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92195
Momentan online:
276 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Abend am See
Eingestellt am 20. 07. 2002 17:37


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Fredy Daxboeck
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Feb 2001

Werke: 82
Kommentare: 229
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Fredy Daxboeck eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Boote schaukelt sanft die Abendbrise
im Wasser spiegelt sich der Mond
langsam geht der Tag zur Neige

Gedanken zeichnen Bilder
vergang´ner Tage leicht und bunt
Wolken wandern südwärts träge

in ihrem grauen Einerlei
Möwen krächzen, zetern
weit entfernt ... klingt wie Gemunkel

Regentropfen fallen monoton
Wind streicht fahrig durchs Gesicht
See liegt mystisch ... dunkel

Nacht sieht mich noch lange sitzen
unter weiten Bäumen
träume ich von dir

wünsche mir so vieles heut´
doch am meisten
... du wärst hier

_________________
eine Seele ... ein Herz ... eine Liebe
ein Gedanke ... du und ich

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Grüß Dich Fred(d)y,

da spricht doch ein alter Seemann,oder irre ich??:-)
Lieferst da ein schönes Stimmungsbild und die Form gefällt mir ebenso.
Gut nachvollziehbar das Ganze.

Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Fredy Daxboeck
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Feb 2001

Werke: 82
Kommentare: 229
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Fredy Daxboeck eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hi stoffel

freut mich dass dir sowohl das stimmungsbild als auch die form gefällt, bei der ich zur zeit wieder mal neues versucht hab.
seemann ... nun ja, sagen wir eher "ein vagabund der auch am wasser unterwegs und ein wenig zu hause ist" ...

liebe grüße

fredy
_________________
laß der stubenhocker ihre freiheit
hinterm fenster sitzen, in die ferne schauen
... aber mir die meine

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Dann wünsche ich dem "Vagabunden" immer einen guten, sicheren Hafen. :-)

Bis bald mal wieder

Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!