Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92264
Momentan online:
451 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Abermals
Eingestellt am 24. 06. 2005 16:09


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Abermals

R├╝hrt dein Gedanke
meinen Ort,
dies P├╝nktchen
darein ich geschlossen,
tiefhin
mein Denken
eingeflossen,
so zittert
ein Erinnern fort
und z├╝ndelt
auf verdorrten Gr├╝nden.

Dein Bild,
erneut nach Feuerb├╝nden
sp├Ąht es
und wartet
auf ein Wort.

Sanft heimw├Ąrts
zieht mich dein Gedenken.
Aus aufgesch├╝rter
Mittagsglut
will Ph├Ânix
sich erneut verschenken.
Dein Name singt
in meinem Blut.







__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


label
Guest
Registriert: Not Yet

liebe Vera-Lena

das weckt in mir bilder an eine langj├Ąhrige partnerschaft
in der die gewohnheit zuhause ist
und pl├Âtzlich
das erinnern, das wiederfinden
neu auflodern

welch ein gl├╝ck solches erleben zu k├Ânnen

liebe gr├╝├če
label

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe label,

danke f├╝r deine Antwort! Ja, so k├Ânnte der Text gemeint sein. Es k├Ânnte aber auch sein, dass da zweie getrennt waren und ein Gedanke gen├╝gt hat, wiederum ein Feuer zu entz├╝nden, weil das Lyri sp├╝rt, dass dort immer noch sein eigentliches Zuhause ist.
Danke f├╝r Deine Interpretation!

Ein sch├Ânes Wochenende w├╝nsche ich Dir.
Liebe Gr├╝├če von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


ganji
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2005

Werke: 56
Kommentare: 188
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ganji eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

liebe vera-lena,

quote:
gef├Ąllt mir sehr gut. ein bild was viele t├╝re in mir ├Âffnet.

Dein Name singt
in meinem Blut.


wei├č nicht warum mir diese zeile so sehr anspricht, aber sie gef├Ąllt mir besonders gut.
liebe gr├╝├če
ela und noch einen wundersch├Ânen abend

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe ela,

danke f├╝r Deine Antwort!

"Dein Name singt in meinem Blut", dabei hatte ich am meisten ├╝berlegt. So f├╝r sich genommen, klingt es beinahe kitschig, finde ich, aber in der Gesamtheit des Textes, passt es einfach dort hin, dachte ich mir. Um so mehr freue ich mich, dass Dir gerade diese Stelle gut gef├Ąllt.

Dir einen sch├Ânen Sommertag!
Liebe Gr├╝├če von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!