Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92221
Momentan online:
643 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Abgestürzt
Eingestellt am 18. 11. 2003 22:40


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Nachtigall
Häufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 118
Kommentare: 664
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Abgestürzt

Loses Haar im Graulicht
Ich seh‘ sie
Sie stünde schon länger
Sagt einer
Und deutet nach oben
Dann ist sie gesprungen
Die Arme ausgebreitet
Wie Flügel



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Alma Marie
ein Gedicht, das betroffen macht - und doch
liegt in dem Wort "Flügel" ein Hauch Hoffnung
...... Hoffnung auf Befreiung aus einer unerträglichen
Existenz.... vielleicht.....

Du hast gerade die richtige Länge
für dieses Gedicht gewählt....aber das ist ja
Deine Stärke, liebe Alma Marie, dieses "in Kürze
sehr viel auszudrücken"....

Wünsche Dir einen schönen Tag
und sende ganz liebe Grüße

Klopfstock

Bearbeiten/Löschen    


Alexus
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2003

Werke: 17
Kommentare: 54
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alexus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
@Nachtigall

Man wird ganz beklommen, wenn man diese Worte liest und sich die Szene vorstellt... ich möchte nicht der Beobachter sein...

Wenn Engel fliegen, in ein neues Leben.

LG
Alex
__________________
Wer Schmetterlinge lachen hört, kann auch Wolken riechen.

Bearbeiten/Löschen    


Nachtigall
Häufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 118
Kommentare: 664
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo liebe Klopfstock,

danke für Deinen Kommentar. Eigentlich ist die Geschichte vor 30 Jahren passiert. So lange hat es gedauert, bis man Worte findet.

Liebe Grüße
Alma Marie

Bearbeiten/Löschen    


Nachtigall
Häufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 118
Kommentare: 664
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Alex,

danke für Deine Worte. Beklommenheit, ja das habe ich vermutlich damals auch gefühlt.

Liebe Grüße
Alma Marie

Bearbeiten/Löschen    


Lunar Light
Festzeitungsschreiber
Registriert: Oct 2003

Werke: 9
Kommentare: 20
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lunar Light eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

30 jahre vergangen und genau die richtigen worte gefunden. ich kann alexus nur zustimmen. dein gedicht macht wirklich betroffen. und die flügel... wie ein letzter, verzweifelter wunsch nach erlösung... der hoffnung auf ein besseres leben... irgendwo... traurig, aber zugleich sehr schön. gefällt mir sehr gut, was du da geschrieben hast.

liebe grüße~

Renée.
__________________
--- Dreams Are Lost Days ---

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!