Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
396 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Abgetrieben
Eingestellt am 17. 02. 2002 01:12


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
peto-berlin
AutorenanwÀrter
Registriert: Oct 2001

Werke: 33
Kommentare: 120
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um peto-berlin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

gelöscht
__________________
Ich nehme nicht in fĂŒr mich in Anspruch perfekt zu sein. peto-berlin, anno 2002

Version vom 17. 02. 2002 01:12

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


BiaBln
AutorenanwÀrter
Registriert: Oct 2001

Werke: 74
Kommentare: 321
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um BiaBln eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Peto

Dein Gedicht ist in Ordnung!
Ich kann und will mir auch nicht erlauben irgendetwas daran auszusetzen, dazu habe ich Sachen Poesie einfach zu wenig Erfahrungen.
Allerdings erweckt der Großteil Deiner Gedichte bei mir den Eindruck, dass Du wirklich sehr wenig "freudige" Ereignisse in Deinem Leben hattest!
Die Vergangenheit zu bewÀltigen ist wichtig, aber fang an zu leben, schau auch mal NACH VORNE und denke etwas positiver!
Sorry ...

Gruß Bianka

Bearbeiten/Löschen    


peto-berlin
AutorenanwÀrter
Registriert: Oct 2001

Werke: 33
Kommentare: 120
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um peto-berlin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
freudige Ereignisse

Hallo Bia, es gab auch viele freudige Ereignisse in meinem Leben. Nur ist es halt mit Krisen und Krankheiten so, daß es doch meist die negativen Ereignisse aufzuarbeiten gilt. Und ohne seine Vergangenheit abzuarbeiten, wird es wohl nur eine dĂŒstere Zukunft geben. Warum schreiben sonst die Leute hier bei Herzschmerz, doch wohl nicht weil sie positiv ĂŒber ihren Schmerz denken?
__________________
Ich nehme nicht in fĂŒr mich in Anspruch perfekt zu sein. peto-berlin, anno 2002

Bearbeiten/Löschen    


BiaBln
AutorenanwÀrter
Registriert: Oct 2001

Werke: 74
Kommentare: 321
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um BiaBln eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Peto

.. damit magst Du schon Recht haben.
Ich selbst arbeite so an meinen negativen Erfahrungen.
Doch muß auch hin und wieder ein bisschen Spaß und Freude vorkommen, sonst rafft es einen dahin, man geht unter an und mit seinem Schmerz ... Aufarbeitung hin oder her.

Gruß Bianka

Bearbeiten/Löschen    


seven
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 0
Kommentare: 49
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Re: freudige Ereignisse

quote:
UrsprĂŒnglich veröffentlicht von peto-berlin
Und ohne seine Vergangenheit abzuarbeiten, wird es wohl nur eine dĂŒstere Zukunft geben. Warum schreiben sonst die Leute hier bei Herzschmerz, doch wohl nicht weil sie positiv ĂŒber ihren Schmerz denken?

letzteres: anmaßende mutmaßung! (und ja, es ist möglich (und notwendig), positive elemente in schmerzvollen zeiten zu entdecken. denn dadurch wird die zukunft lebenswert.)

ersteres: "abarbeiten"? "aufarbeiten"! ="reflektieren"!

und zum gedicht:
mal wieder das problem mit den gepreßten reimen, manchmal ist der satz einfach zu kompliziert und verliert dadurch an kraft. aber muß ich dir jedes mal nahelegen, dich vom reimen zu lösen, wenn's doch das gedicht schlechter macht, als es ist? und diesmal ist's inhaltlich ein großer schritt nach vorn.

keep on going.

seven.


__________________
seven gab es vom 02.07.2001_19:03
bis zum 13.05.2002_15:22

Bearbeiten/Löschen    


peto-berlin
AutorenanwÀrter
Registriert: Oct 2001

Werke: 33
Kommentare: 120
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um peto-berlin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Inhalt

hallo seven vielen dank fĂŒr deine antwort. Diesmal habe ich persönliche erfahrungen niedergeschrieben. und was die reime angeht, ich bleibe dabei, auch wenns dem einen oder anderen nicht gefĂ€llt. Ich weis ja nun das es dir absolut missfĂ€llt. mir gefĂ€llt auch nicht alles. so ist nun mal das leben, bunt und vielfĂ€ltig, manchmal eben auch einfach, ungeschönt und nicht verschnörkelt.
Gruß Peter


__________________
Ich nehme nicht in fĂŒr mich in Anspruch perfekt zu sein. peto-berlin, anno 2002

Bearbeiten/Löschen    


seven
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 0
Kommentare: 49
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Re: reime

quote:
UrsprĂŒnglich veröffentlicht von peto-berlin
so ist nun mal das leben, [...] manchmal eben auch einfach, ungeschönt und nicht verschnörkelt.

*klopfklopf*

ich meinte defintiv: hier "verschnörkelst" du so sehr, daß der inhalt drunter leidet und somit das gesamtwerk. und ich meinte auch: du verrennst dich in kompliziert machenden (= nicht "einfach"en!) reimen und versuchst, der realitĂ€t eine "schminkende" form zu geben. also nichts von dem was du hier schreibst, hab ich auch nur ansatzweise implizieren wollen und davon gibt's auch nichts in deinem gedicht.

gruß

seven.




__________________
seven gab es vom 02.07.2001_19:03
bis zum 13.05.2002_15:22

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!