Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
140 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Abschied
Eingestellt am 19. 01. 2005 17:50


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Reh
???
Registriert: Jan 2005

Werke: 5
Kommentare: 23
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Reh eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Wie immer, wenn ich traurig bin,
zieht es mich zu deinem Grabe hin.

Da stehe ich und sage still,
was ich schon l├Ąngst dir sagen will.

Wie sch├Ân es war mit dir zu leben,
du hast mir so viel Halt gegeben.

Wie grau die Welt jetzt ohne dich,
Mama ich vermisse dich!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Thomas Gro├č
???
Registriert: Aug 2004

Werke: 96
Kommentare: 129
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Thomas Gro├č eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Reh,

es tut (mir) im Herzen weh, wenn man Dein Kurzgedicht liest.

Wieso finden ungesagte liebevolle Worte erst am Grab ihren Weg zum geliebten Menschen?

Ich h├Ątte meinem Vati auch noch sehr viel zu sagen, doch- er ist schon so viele Jahre nicht mehr hier auf dieser Welt- aber ich bin ein Teil von ihm und im Herzen trage ich die Erinnerung an ihn weiter und finde Trost bei meiner Mam, meinen Geschwistern, meinem Freund...

Der Schmerz wird nie vergehen.
Irgendwie mu├č man damit leben. Hast Du Menschen, wo Du Dich festhalten kannst?

ganz viele Gr├╝├če
sendet
Dir
Thomas
und
viel Kraft

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!