Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
279 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Abschied (erneut eingestellt)
Eingestellt am 10. 10. 2004 19:50


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Abschied

Die Wege sind dir zugebogen,
verk├╝rzen sich jetzt Schritt um Schritt,
und allen Leidens ├╝berhoben
nimmt dich der Fr├╝hwind leichthin mit.

Du hast dich aus dem Zeitgel├Ąnde
herausgel├Âst, hinweggewandt.
Als ob sie keinen Halt mehr f├Ąnde,
ruht unbem├╝ht die bleiche Hand,

in ihrer Zartheit fest entschlossen,
jetzt reglos tr├Ąumend auf der Brust
von sanftem Frieden ├╝bergossen,
tr├Ągt meinen Kuss schon unbewusst.




__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
witzig das

die ├╝berschrift habe ich kurze zeit sp├Ąter auch....


ein feines gedicht an die sone, den sommerherbst und die beginnende bleichzeit.

gern gelesen

noel
__________________
┬ę noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ┬ęnoel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizit├Ąt, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


Dorothea
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 33
Kommentare: 294
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dorothea eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena,

sehr stimmig und anr├╝hrend dieser Abschied von einem verstorbenen Menschen (falls ich es richtig verstehe).
Die Zeilen spiegeln etwas von der W├╝rde und dem letzten Frieden eines Menschen, und daher halte ich sie f├╝r sehr gelungen.
Liebe Gr├╝├če.
__________________
Dorothea Gebauer
----------------------
Sein ist mehr als Haben.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe noel, liebe Dorothea,

vielleicht kann man diesen Text tats├Ąchlich zwiefach interpretieren.
Ich selbst meine allerdings den Abschied von einem Verstorbenen.

Ich danke Euch beiden herzlich f├╝r Eure Antworten und Eure Textauslegungen.

Einen sch├Ânen herbstlichen Oktobersonnentag w├╝nscht Euch
mit lieben Gr├╝├čen Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Vera-Lena,
dieses Thema so gut in Verse zu legen, das will gekonnt
sein und Du hast es geschafft. Hierin liegt Trauer,
aber auch wie ich es empfinde, ein Wissen ums "Mehr"
- daher mutet mich dieses Gedicht auch
so leicht an. Wie ein Entschweben - des Verstorbenen Entschweben in eine ersehnte Heimat und des Zur├╝ckgebliebenen Wissen um dieses "Danach"
Ausgezeichnet ist Dir dieses Gedicht gelungen!!!

Dir einen sch├Ânen Abend
und ganz liebe Gr├╝├če
Irene

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Irene,

danke f├╝r Deinen einf├╝hlsamen Kommentar! Ja, so habe ich es wohl gemeint, dass es ja nur um eine Trennung f├╝r einige Zeit geht. Dieser Abschied ist schmerzhaft, aber der "Heimweg", wie Du sagst, ist ja allen die zur├╝ckbleiben auch gewiss, und darin liegt sicher ein Trost, dass man einander wiederfinden wird.

Auch Dir einen sch├Ânen Abend!
Ganz liebe Gr├╝├če von Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!