Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
89 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Absichten oder Guter Hoffnung
Eingestellt am 11. 05. 2009 08:54


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Absichten oder Guter Hoffnung

Als ich des Morgens aufgewacht,
da fiel's mir wieder ein,
dass ich die Nacht im Stroh verbracht,
mit dir mein Lieb zu zwei'n.

Achje, was sag ich Mutter nur,
was beichte ich dem Pfaff?
Es kam uns niemand auf die Spur -
frisch Wasser ist im Schaff,

das nutz ich nun, so frisch benetzt
erschein ich dann zu Haus
und Mutter sag ich einfach jetzt:
Ich ging zur Stadt hinaus,

zu h├╝ten unser Federvieh
am Bache vor dem Tor.
Man nennt mich ja die G├Ąnsmarie,
doch stelle dir nur vor,

ich schlief dort drau├čen einfach ein,
so m├╝d macht mich der Tag,
denn ich band viele Besen fein.
Ach, hatt ich eine Plag!

So werd ich's sagen, Gans um Gans
scheuch ich nun durch das Tor,
gr├╝├č dort die W├Ąchter Fritz und Hans,
kommts ihnen eigen vor,

dass ich so fr├╝h schon trete ein,
so lach ich sie keck an.
Kein Mann, der bei dem Bilde fein
noch gerade denken kann!

Auf, auf ihr G├Ąnslein kommt mit mir,
es geht geschwinde heim,
die Mutter w├Ąrmt das Morgenbier
und wei├č sich keinen Reim.

Ganz ahnungslos, so ist sie und
so soll sie ja auch sein!
W├Âlbt sich mein Bauch erst kugelrund
dann mag sie meinen Hein.

11. Mai 2009
MarenS







Version vom 11. 05. 2009 08:54
Version vom 11. 05. 2009 14:42
Version vom 11. 05. 2009 15:09
Version vom 12. 05. 2009 07:20
Version vom 15. 05. 2009 16:49
Version vom 14. 04. 2010 21:58
Version vom 14. 04. 2010 22:15

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

K├Âstlich, k├Âstlich, deine G├Ąnseliesel ...

Wie sehr ich diese am├╝santen Texte liebe! Nur in der letzten Strophe holpert es ein ganz klein wenig

quote:
Ganz ahnungslos, so ist sie und

Hier w├╝rde ich umstellen:

Ganz ahnunglos ist so sie, und
...


Ansonsten sehr sauber & sch├Ân gereimt.

L├Ąchelnde Gr├╝├če
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
H├Ąufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hier noch ein Vorschlag zu angesprochenen Zeile:

Ganz ahnungslos ist sie zur Stund'

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


bluefin
Guest
Registriert: Not Yet

nochmal: die urspr├╝ngliche zeile ist gut so, wie sie ist. weder ist sie unverst├Ąndlich, noch st├Ârt sie den rhythmus.

ein "zur stund'" einzuf├╝hren n├Ąhm nicht nur die pointe vorweg, sondern auch der begriff an sich ist so abgenutzt, dass er aus dem besonderen (und dem kleinen, s├╝├čen zwangsp├Ąuschen zwischen dem "und" und dem "so") einen langweiligen allerweltsreim machte.

das mach aber bitte nicht, maren.

liebe gr├╝├če aus m├╝nchen

bluefin

Bearbeiten/Löschen    


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

F├╝r Heidrun:

Lieben Dank f├╝r deinen Kommentar. Fein, dass dir mein Gedicht zusagt. Die besagte Zeile m├Âchte ich nicht ├Ąndern, da sie von der Metrik her nicht falsch ist. Ja, dieses b├Âse kleine "und" ist ein Stolpersteinchen, ich gebe es zu. Doch ich legte es absichtlich, denn...achnein, das habt ihr ja nun sicherlich schon alle selbst rausgelesen.
Sauber und halbwegs abst├Ąndig reimen ist ja wohl das mindeste, was man erwarten kann, wenn man hier ver├Âffentlichen m├Âchte. Trotzdem freue ich mich dar├╝ber, dass du dies extra erw├Ąhnst.

Gr├╝├če von Maren

Bearbeiten/Löschen    


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

F├╝r lapismont:

Danke f├╝r deine Stellungnahme. Ich f├╝rchte ich m├Âchte deine Version nicht ├╝bernehmen, denn sie w├╝rde nicht die Wirkung f├╝r den Leser erzielen, die ich beabsichtigte: aufmerksam sein zu m├╝ssen.

Gr├╝├če von Maren

Bearbeiten/Löschen    


21 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!