Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
321 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Abwärts
Eingestellt am 20. 08. 2003 12:17


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Abwärts

Ein Wort –

und der Aufzug rast, rast, rast,
tief hinab,
wo du einst warst,
fällt, fällt, fällt,
bis er fast zerschellt,
bis auf den tiefen Grund,
schreiend schwarzer Schlund,
kippt, kippt, kippt
dich wieder in den Dreck,
warst du jemals weg?
Tickt, tickt, tickt,
nach einer and´ren Zeit,
du bist nicht bereit,
willst fliehen, fliehen, fliehen,
dich am Draht hochziehen,
doch der Grund ist saugend,
das Wort ist daumenschraubend,
reißt dir die Maske runter,
langsam gehst du unter –

wie schnell die Augen sich gewöhnen,
seh´n die alten Schrecken,
du schreist und schreist und schreist,
doch keiner kommt dich wecken –

Plötzlich, plötzlich,
eins zwei drei,
ist der Spuk auch schon vorbei,
bist du überhaupt gefallen?
Dumpf hörst du das Echo hallen,
doch du streifst dir durchs Gesicht,
schnell die Spuren weggewischt,
die Maske sitzt auch wieder dicht,
nach vorne hin ist freie Sicht –

Nur umdreh´n, umdreh´n, umdreh´n,
umdrehen darfst du dich nicht,
offen noch die Aufzugstür,
der Pfeil noch blinkend,
abwärts hier,
trag die Last, trag die Last,
geh weiter, weiter - weiter.
Unauffällig.
Ohne Hast.

Bis das Wort
gänzlich verblaßt.

__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7558
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Rhea_Gift,

sehr beeindruckend!

Hatte ein kleines Luftloch:
"sehn die alten Schrecken"
vielleicht verwendest Du hier ein Auslassungszeichen, ich las, warum auch immer: sehnen die alten Schrecken.

Du meinst aber bestimmt "sehen" - oder?

noch ganz schwindelig,
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Jongleur
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Aug 2001

Werke: 32
Kommentare: 315
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jongleur eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
mitreißend

Puh, gerade noch einmal
davongekommen ...
Von wegen ohne Hast. Und auch noch cool dabei?
Rennen würd' ich!
Bin ich froh, dass das nicht mein Alptraum ist ...

Aber ja, es gibt solche Worte ... psssst ...
Der Jongleur

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schön, daß es euch "erwischt" und mitgerissen hat

An Lap: Ja, soll "sehen" heißen - gott bewahre vor dem sehnen! Sicher nicht!
Also hütet euch vor dem Wort...

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!