Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5469
Themen:   92957
Momentan online:
118 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Achterbahn
Eingestellt am 04. 11. 2004 22:40


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Achterbahn

ÔÇ×Geh weg, lass mich in Frieden. Wenigstens f├╝r f├╝nf Minuten. Lass mich nachdenken, mich wieder sammeln k├Ânnen. Lass mich versuchen, den Wagen, der gerade die Achterbahn runterrast, aufzuhalten. Ich will diese Bilder nicht sehen. Nicht schon wieder. Ich fleh dich an! Lass mich in Ruh. Ich bitte dich, m├Âchte dich nicht mit in die Tiefe rei├čen, muss allein durch die H├Âlle. Muss alleine die Gef├╝hle durchleben, die Angst, die Panik. Einfach alles. Lass mich! Ger├╝che machen sich in meiner Nase breit. Ein derber Geschmack auf meiner Zunge. Bitte geh. Ich liebe dich, also bitte geh endlich! GEH! Fass mich jetzt um Himmels Willen nicht an, ich bitte dich. Nicht jetzt, denn ich kann dich nicht mehr wahrnehmen. Kann MICH nicht mehr wahrnehmen. Sehe nur noch sein Gesicht, das sich ├╝ber gespenstisch ├╝ber lagert. Bitte geh doch endlich. Bitte! Lass mich alleine mit meinen psychischen Schmerz. Wenn du mich allein l├Ąsst, vergeht er umso schneller und ich bin umso schneller wieder oben. Kann wieder von oben herab sehen. Aus gro├čer Ferne. Herab auf das, was sich wie ein roter Faden durch mein Leben zieht. Aber nicht nur das, ich sehe auch die Sterne, sehe alle Farben, die f├╝r dich unsichtbar sind. H├Âre Kl├Ąnge, die f├╝r dich nicht h├Ârbar sind. Lass mich bitte. Bitte lass mich. Ich m├Âchte wieder oben sein, vergessen. Wieder gl├╝cklich sein. Hau endlich ab, verdammt noch mal!ÔÇť

Er lie├č sie allein und verschwand.... F├╝r immer.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stephanie Seelig
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Oct 2001

Werke: 44
Kommentare: 387
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stephanie Seelig eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo

Mir kommt das Wort Bitte einfach zu oft vor und ich glaube, so oft kann man doch niemanden bitten. Ich w├╝rde irgendwann aggressiv werden und laut schreien:"Hau endlich ab!"

Genau so.......Stephanie
__________________
Gespr├Ąche sind Leitplanken

Gez├Ąhmte Lippen

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Hallo Stephanie,

'Hau endlich ab!"... DAS ist es, ich kam einfach nicht drauf. Dankesch├Ân.

Ano

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Anonymus Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!