Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
307 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Agatha Oblata
Eingestellt am 07. 12. 2004 16:01


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Inge Anna
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Agatha Oblata

Agatha Oblata aus Zell am See -
langjährig verpflichtete Backblechfee -
ist wieder zu Gange - na wunderbar,
mit stressroten Wangen und Mehl im Haar.

Agatha Oblata hat eingekarrt,
was √úberschusspfunde auf Dauer wahrt;
sie geizt nicht mit Butter, hackt Mandeln fein,
und stimmt sich im Eischnee auf Weihnacht ein.

Flink flacht sie den Teigberg f√ľrs Kleingeb√§ck -
der Eifer haut ihr fast die Förmchen weg.
Es tröpfelt der Schweiß ihr von Stirn und Hals,
die √ľbliche Spende f√ľr fehlendes Salz.

Prompt schließt sich dem Schweißfluss ein Nieser an,
der seinem Gefolge nicht wehren kann;
so regnet sich weitere Zutat aus -
ein Hoch auf der Bäckerin Knusperhaus!

Die Plätzcchen, gelungen - und keiner schmeckt,
was zwischen Agathas Oblatas Steckt.
So mampft man auch k√ľnftig im Weihnachtsland,
die köstlichen Gaben, aus bester Hand.

__________________
Die √ľber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Inge Anna,
wenn Du einem auch den letzten Appetit an leckeren Plätzchen klaust, ein Teil ist weg wegen der von Dir zitierten Überschusspfunde , finde ich das Gedicht herrlich!
die Vergleiche sind einfach gekonnt eingesetzt.
Einen fr√∂hlichen 3. Advent bei Kaffee und Pl√§tzchen w√ľnscht Iris

Bearbeiten/Löschen    


Inge Anna
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Agatha werden die Ohren klingen

Hallo Iris,
da kann ich nur sagen: Mahlzeit!!! Ich gab bislang der guten Agatha noch nix in Auftrag; die √Ąrmste ist n√§mlich zur Zeit wieder stark erk√§ltet.
Danke f√ľrs Kommentieren, dir einen sch√∂nen 3. Advent und liebe Gr√ľ√üe aus dem Saarland von
Inge Anna
__________________
Die √ľber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Weihnachtsschmaus

Hallo Inge Anna,

inhaltlich kann ich IKT nur zustimmen!
Im Formalen hast Du Dich auf ein etwas schwierigeres Terrain begeben, denn den Daktylus bzw. Anap√§st konsequent durchzuhalten, ist nicht einfach. Das hast Du aber auch gut gemeistert, bis auf zwei Kleinigkeiten. Vor allem bei lautem Lesen f√§llt auf, dass der Rhythmus in der letzten Zeile der 2. und der 4. Strophe nicht ganz stimmt. Und da setze ich mein bew√§hrtes Kontrollmittel ein, dessentwegen ich schon √∂fters beschimpft worden bin, n√§mlich das "Silbenz√§hlen". Und siehe da, es fehlt im Vergleich mit der im Reim korrespondierenden Vorzeile jeweils eine Silbe, es sind nur 9 gegen√ľber 10 (nimm das bitte "cum grano salis", wer ein gutes Gef√ľhl oder Geh√∂r f√ľr das Versma√ü hat - wie Du meistens - , der kommt auch so dahinter).
Bei der 2. Strophe ist die Lösung einfach, da fehlt nur ein "und":
"und stimmt sich im Eischnee auf Weihnacht ein."
Bei der 4. Strophe wird¬īs schwieriger, da muss ich das "Knusperhaus" irgendwie umbauen. Dazu f√§llt mir auf Anhieb nichts ein, aber es geht auch, wenn man Agatha durch "B√§ckerin" ersetzt:
"so regnet sich weitere Zutat aus -
ein Hoch auf der Bäckerin Knusperhaus!"

Die verk√ľrzte Metrik am Zeilenende ist in Ordnung und wird von Dir auch konsequent durchgehalten.

Entschuldige, ich habe heute meinen "f√∂rmlichen" Tag, aber es kann auch nichts schaden, mal √ľber das Handwerkszeug nachzudenken.

ein sch√∂nes Wochenende w√ľnscht

LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Inge Anna
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Nur so kann man lernen - und das möchte ich doch

Hallo Lumen,
auch der Wortb√§ckerin rann der Schwei√ü ob des Versma√ües. Ja, √ľber das Handwerkszeug sollte man nachdenken - ich gelobe Besserung... Hab lieben Dank f√ľr Deine Korrekturhilfe und - klar - auch f√ľrs aufmerksame Lesen.
Auch Dir ein sch√∂nes Wochenende und herzliche Gr√ľ√üe aus dem Saarland von
Inge Anna
__________________
Die √ľber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, Inge Anna,
als ich Dein Gedicht gerade las, dachte ich "perfekt -
n√ľscht zu meckern", bin aber erst durch LuMens Kommentar
darauf gekommen, daß es die bereits korrigierte Fassung ist und nun kann ich nur lobend sagen: Deine Agata
ist mal wieder eine richtige Inge Anna Geschichte.
Pfiffig, spritzig (nies-spritzig) und regt zum
schmunzeln an. Ja, LuMens Verbesserungsvorschläge
haben schon "Hand und Fuß" wie man so schön sagt und
geben einem Gedicht oft den letzten Schliff.

Euch Beiden
einen schönen Sonntag und
liebe Gr√ľ√üe
Klopfstock

Bearbeiten/Löschen    


Inge Anna
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Agatha in reimlichem Gleichgewicht

Liebe Irene,
ja, so liest es sich jetzt auch fl√ľssiger; man lernt ja gern. So ganz leise klopft bei mir die Satire wieder an. Dir ebenfalls einen sch√∂nen Sonntag - danke f√ľr aufmerksames Lesen und ganz herzliche Gr√ľ√üe von
Inge Anna

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!