Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
310 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Allein?
Eingestellt am 30. 07. 2003 21:17


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Colonier
Hobbydichter
Registriert: Jun 2003

Werke: 7
Kommentare: 21
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Allein?

Sie leben in Freiheit
sind satt
alle Sinne
Sorgenfrei
Zeit zum TrÀumen?
Unter BrĂŒcken
gestrandet
angekommen
vergessen
Sternenklare Nacht
Gedanken drehen sich im Kreis
Es wird KĂ€lter
Sie leben in Freiheit

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lapismont
Foren-Redakteur
HĂ€ufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7558
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Colonier,

ich versuche mir Dein Werk verstÀndlich zu machen:

es geht um sie. Sie leben in Freiheit.
Und sie sind satt.
Ok.

"alle Sinne
Sorgenfrei"
Wenn ich von den ĂŒblichen Sinnen ausgehe, finde ich keinen Bezug zu "Sorgenfrei" . Was bedeutet es, das z.B. mein Geruchssinn sorgenfrei ist?

"Zeit zum TrÀumen"
Haben die, die in Freiheit leben, Zeit zum TrÀumen, oder ist es Zeit zum TrÀumen?
Wie auch immer, ist diese Aussage recht leer. Wir wissen nicht, um wen es geht, welche TrÀume gemeint sein könnten, alte, neue, Alp- oder FeentrÀume.

"unter BrĂŒcken
gestrandet
angekommen
vergessen"
Nun wissen wir wir etwas mehr, es ist die Freiheit der Outsider gemeint.
Kurz zurĂŒckgeschaut, erklĂ€rt sich nun das Vorhergelesene?
Mir fÀllt eine Zuordnung immer noch schwer, die freie Masse ist zu anonym.

"Sternenklare Nacht
GefĂŒhle drehen sich im Kreis
Es wird KĂ€lter"
Unter den BrĂŒcken wird es , nachtbedingt, kĂ€lter.
Aber wieder nur ein allgemeines " GefĂŒhle".
Welche? Was fĂŒr ein Kreis? Entlang welcher Linie?

Tja Colonier, der Text ist so allgemein, das er mir ĂŒberhaupt nix sagt.

zu
lap




__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Colonier
Hobbydichter
Registriert: Jun 2003

Werke: 7
Kommentare: 21
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Allein?

hi lapismont,

alle sinne

damit wollte ich darauf hinweisen das sie keine wahrnehmungsstörungen haben, sie können hören, sehen,sprechen usw.

sorgenfrei

sie sind befreit von der sorge sich um eine familie,partner oder arbeit zu kĂŒmmern.

zeit zu trÀumen

hier wÀre wohl ein fragezeichen angebracht.

sternenklare nacht

ich meine damit die gefĂŒhlskĂ€lte die immer grĂ¶ĂŸer wird, man stumpft ab und wird gleichgĂŒltiger.

ich habe selbst drei wochen so gelebt und meine gedanken und gefĂŒhle haben sich wirklich im kreis gedreht und kamen nicht zur ruhe,da ich sie nicht mit alkohol oder sonstigen mitteln betĂ€uben wollte und konnte.

in einer sache muss ich ihnen aber recht geben.
ich habe dieses thema wirklich zu allgemein behandelt.
aber dafĂŒr bin ich ja in die leselupe gekommen, ich möchte dazulernen.

mit ehrlichen dank fĂŒr ihre kritik R.C.

_____________________

auf der suche nach dem sinn des lebens
sucht ich lange und vergebens
doch glaube ich ihn nun gefunden
der sinn des lebens ist der des lebens
R.C.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!