Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
138 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Allein
Eingestellt am 26. 12. 2003 19:06


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
OmaOnline
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Mar 2003

Werke: 50
Kommentare: 31
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um OmaOnline eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Allein

Meine Seele weint leise vor sich hin.
Gedanken werden zu Worten ohne Sinn.
Tr├Ąnen l├Âschen das schwelende Feuer, die Glut.
├ťbrig bleiben nur Angst und Wut.
Innerlich erstarrt zu Stein.

Allein..........

Du willst, dass ich wieder lache....... warum ?
Kein L├Ącheln mehr, ich war so dumm.
Ich soll dir vertrauen..... was ist das ?
Versprechen bricht so leicht wie Glas.
Du fragst: "Ob ich niemals mehr weine?"
Will nicht mehr verletzlich sein...... nein !

Gehts mir nicht gut, sagst du: "Ich bin da."
Bitte, komm mir nicht so nah.
Du fl├╝sterst: "Schau mich an, da ist dein Gl├╝ck"
Abwehrbereit, wieder einen Schritt zur├╝ck.
Warum bist du immer noch hier ?
Was willst du von mir ?

"Nur deine Liebe, mehr nicht........"


__________________

Du hast meine Seele ber├╝hrt.....

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


andermann
Hobbydichter
Registriert: Nov 2003

Werke: 1
Kommentare: 26
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um andermann eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Allein

Sorry, ich friere, es ist ganz kalt.
Allein gelassen zu werden ist schlimm, schwer zu ertragen,
Aber so wie du es beschrieben hast, ist "Allein" unertr├Ąglich.
Selbst wenn der/die Andere wollte: Er/Sie h├Ątte keine Chance zur Umkehr!
Mir ist immer noch kalt.
Wolltest du das ausdr├╝cken? dann ist es dir voll gelungen!

Andermann
__________________
Alles kann, nichts mu├č

Bearbeiten/Löschen    


OmaOnline
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Mar 2003

Werke: 50
Kommentare: 31
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um OmaOnline eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Allein

Hallo Andermann


Du hast es sehr gut erkannt, was ich damit ausdr├╝cken wollte. Allein nach einer grossen Entt├Ąuschung. Niemanden mehr an sich ran kommen lassen.
Diese grosse K├Ąlte im innersten der Seele.... Starre

Kein Vertrauen mehr, nicht mal in sich selbst.
Dann hat ein Anderer fast keine Chance mehr.
Genau das ist es.

LG
Carmen


__________________

Du hast meine Seele ber├╝hrt.....

Bearbeiten/Löschen    


andermann
Hobbydichter
Registriert: Nov 2003

Werke: 1
Kommentare: 26
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um andermann eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Nichts rankommen lassen

Ich denke, wenn du das erkannt hast, wieviel K├Ąlte jetzt da ist, kannst du den ersten Schritt machen!

Raus aus dem Eisklotz
andermann
__________________
Alles kann, nichts mu├č

Bearbeiten/Löschen    


La Noche
???
Registriert: Feb 2001

Werke: 114
Kommentare: 640
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um La Noche eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo,
Inhaltlich ber├╝hrt mich dein Gedicht. Die Einsamkeit, die Trauer und die K├Ąlte bringst du sehr gut r├╝ber.
Nur die Form ...
Das Metrum holpert so vor sich hin ohne R├╝cksicht auf Silbenanzahl oder Betonung zu nehmen, die Reime sind teilweise etwas unrein. Die w├Ârtliche Rede solltest du ein bisschen deutlicher machen, wenigstens typographisch. G├Ąnsef├╝├čchen oder kursiv setzen. Oder Bindestriche. Dadurch w├╝rde der Kontrast, das Hin- und Hergerissensein viel mehr zur Geltung kommen.
Insgesamt k├Ânntest du mit etwas Feinschliff hier noch viel machen.

Lieber Gru├č,
La Noche

Bearbeiten/Löschen    


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

soviel Traurigkeit...

Du hast sie sehr deutlich werden lassen. Die Umsetzung des Themas - prima. Ansonsten ist der Einwand von la Noche richtig.
LG IKT

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!