Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
385 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Allein, verzweiflt
Eingestellt am 21. 06. 2001 18:54


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Prometheus
Hobbydichter
Registriert: Jun 2001

Werke: 3
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Allein, verzweifelt

Mein Herz krampft und blutet,
Weint um jenen Augenblick
Wissend, dass er sich nie wiederholen wird
Und es doch nicht der letzte war.

Unter der Sonne dieses kalten Regens
spiegeln sich die Fesseln wider.

Ich schlich und drehte mich kurz um
Und blieb zurück allein und stumm.
So stumm, dass ich nur schreien kann
In die dunkle nacht hinaus.
Und alle Lichter blieben aus,
Als die Zeit zu schnell verrann.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Auryn
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2001

Werke: 34
Kommentare: 129
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Auryn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Prometheus

Wirklich sehr schön geschrieben,
man kann den Seelenschmerz mitempfinden.
Gefällt mir gut.

Gruß Auryn

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!