Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
240 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Allzu Menschliches
Eingestellt am 25. 10. 2002 05:26


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
ibini
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Apr 2002

Werke: 45
Kommentare: 188
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ein Mensch, in eine Straßenbahn gezwängt,
der stand dort dicht an dicht, gedrängt.
Die Tram fuhr nicht nur wie eine Schnecke,
sie hielt auch noch an jeder Ecke.
Der Mensch, von des Tages Arbeit geschafft,
döste langsam vor sich hin, erschlafft.
Doch, was das, ungewöhnlich der Druck?
Bis dahin schläfrig, durchfuhr ihn ein Ruck.
Schnell überkam ihm menschliches Begehren,
die Frage aber war, wie sich erwehren?
Auf der Stelle zu tippeln, hatte „nur einen Zweck“ –
er mußte noch immer, doch der Platz war weg!
Der Mensch stand jetzt auf einem Bein,
das Problem war größer als vorher mit zwein.
Er versuchte alles unvoreingenommen,
doch er spürte, Mist, erste Tröpfchen kommen!
Er bog sich hin, er bog sich her, schnitt Grimassen,
ließ einen fahren, schimpfte und fluchte gottverlassen.
Vom halben Wagen verfolgt, hielten viele ihn für krank,
manche meinten, er habe nicht alle Tassen im Schrank.
Zum Glück hatte die Tram sein Ziel erreicht, ein Traum,
der Mensch rannte wie ein Wilder zum nächsten Baum.
Doch weil da keiner war, was machte das aus,
stellte er sich, ohne zu überlegen, an das erstbeste Haus.
Daß das eine Kirche war, störte den Menschen nicht,
sein entladendes Stöhnen drang bis zum jüngsten Gericht.
Selbst der Schöpfer erwachte aus himmlischem Schlafe,
er schaute, lächelte, schlief wieder ein, zählend Schafe.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!