Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
328 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Altlasten
Eingestellt am 25. 12. 2006 20:02


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Tulpe
Autorenanwärter
Registriert: Feb 2004

Werke: 130
Kommentare: 103
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tulpe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Altlasten


Meine Geister sind zu alt,
um sie auf den Narben
mit einer Creme zu kaschieren.
Sie sind zu träge geworden
in dem verfallenen Haus,
um sie bewegen zu können.
Sie sind zu hoffnungslos,
um des Mutes willen zu glauben
und irren umher in dem Chaos
aus brennendem Blut und Asche;
erbauen sich ein Grab aus Liebe,
um mit mir zusammen zu sein
wenn ich bereit bin in den Spiegel
der Wahrheit zu blicken, wer ich war.

Verbesserung mit Hilfe


Meine Geister sind zu alt, die Narben zu tief,
um sie mit einer Creme kaschieren zu können.
Beharrlich und doch ziellos sind sie,
und gleichwohl erfĂĽllen sie dieses verfallene Haus der Gegenwart.
Sie stimmen mutlos,
zu mutlos, um ihnen entkommen zu können,
inmitten dieses haltlosen Chaos.
Vermeintliche Sicherheit,
gebildet aus brennendem Blut, zerstäubender Asche,
die bereiten ein sicheres Grab der Liebe.
Rissiger Spiegel,
aus dem die Wahrheit zurĂĽckschnellt.
Rissiger Spiegel,
dessen Anblick Vergangenheit erzählt-
meine Vergangenheit.








__________________
Verständig ist,wer sich nicht betrübt über das was er nicht hat, sondern sich freut über das, was er hat ( Epiktet

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sonnenkreis
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2005

Werke: 6
Kommentare: 349
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sonnenkreis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Tulpe,

Dein Werk ist flĂĽssig zu lesen und erschlieĂźt
sich mir eindrucksvoll.

Nur in einem Punkt komme ich ins Stolpern:

Die "Geister" bauen ein Grab aus Liebe?

Oder ist es nicht eher so, das sie der Liebe
ein Grab bauen, weil sie nicht loslassen?

Nun, Du nennst den Spiegel, und da finde ich
dann auch die Auflösung (in meiner Interpre-
tation des Textes):

Es wäre ein Versuch wert die Geister zu spiegeln,
und sie damit zum loslassen zu bewegen. Und somit
könnte auch die Liebe einen lebendigeren Weg find-
en.

Ein interessantes Gedicht das zum Nachdenken anregt!

Liebe GrĂĽĂźe
Sonnenkreis

Bearbeiten/Löschen    


Milko
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2006

Werke: 284
Kommentare: 1109
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Milko eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Meine Sicht

Hallo Tulpe,

fĂĽr mich spiegelt es ein
ziemlich abgeklärtes
GegenĂĽbertreten / Auseinandersetzen
mit dem Alter dar.
Da du sicher nichts kaschieren willst.

LOB
Schön zu lesen , gute Schrift
zufrieden , dank
Dir

__________________
gedachtDenn die Einen sind im DunkelnUnd die Andern sind im LichtUnd man siehet dieIm LichteDie im Dunkeln sieht man nichtBerthold Brecht

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7558
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Tulpe,

ich hätte da noch was:

quote:
Meine Geister sind zu alt,
um sie auf den Narben
mit einer Creme zu kaschieren.

Die Geister befinden sich auf den Narben?
Ich finde das Konstrukt misslungen, es erscheint grammatikalisch als auch bildlich falsch.
Narben kaschiert man mit Schminke, Creme soll eher schĂĽtzen oder verjĂĽngen.
Kaschierte Geister ergeben wenig Sinn. Verbannen oder Austreiben wäre nett, aber Kaschieren? Und was hat das mit dem Alter der Geister zu tun?

quote:
Sie sind zu träge geworden
in dem verfallenen Haus,
um sie bewegen zu können.

Was bringt es, träge Geister bewegen zu wollen?
Geistertanz?
Mir wird nicht klar, welche Eigenschaften von Geistern hier als Leseverständnis vorausgesetzt werden.

quote:
Sie sind zu hoffnungslos,
um des Mutes willen zu glauben
und irren umher in dem Chaos
aus brennendem Blut und Asche;
Muteswillen bitte auseinander

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Tulpe
Autorenanwärter
Registriert: Feb 2004

Werke: 130
Kommentare: 103
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tulpe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo

Hätte mich auch wirklich mal gewundert,( man siehe die Note) aber was soll’s

Meine Geister sind zu alt,
um sie auf den Narben
mit einer Creme zu kaschieren.


“Ja“ Geister gibt es auf Narben, genau so wie auf Wänden Bildern und gelebten Träumen. Die Geister der Erinnerung. Und wenn davon halt nur noch diese Narben übrig sind, dann spreche ich von Geistern auf Narben.
Und Narben kann man kaschieren, mit Make- Up in Cremeform.
Doch meine Creme sollte nicht wörtlich genommen werden sondern mit einem Lächeln oder sonstige Veränderungen am Äußerlichen Merkmalen, die einen Menschen Glücklich oder anders erscheinen lassen.


Sie sind zu träge geworden
in dem verfallenen Haus,
um sie bewegen zu können


Sie sind zu mĂĽde geworden um immer wieder den Versuch auszuhalten sich vergebens der Erinnerung zu stellen. Das verfallene Haus soll das Herz deuten.


Sie sind zu hoffnungslos,
um des Mutes willen zu glauben
und irren umher in dem Chaos
aus brennendem Blut und Asche


Hoffnungslos, doch an das Ziel der Erinnerung zu gelangen, trotz Mutes vom Verstand.
Und irren umher…. brauch ich ja nicht mehr zu erklären, denke ich.

Ich habe vor langer Zeit mein Gedächntnis, Erinnerung an die Kindheit, und zum einem gewissen Punkt der Jugend, verloren und versuche seit mehr als sieben Jahren ihr auf die Spur zu kommen.

Schreibfehler kann man beheben!


Danke fĂĽr all die Meinungen

__________________
Verständig ist,wer sich nicht betrübt über das was er nicht hat, sondern sich freut über das, was er hat ( Epiktet

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂĽck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!