Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92231
Momentan online:
369 Gäste und 21 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Tagebuch - Diary
Am Anfang
Eingestellt am 07. 04. 2010 20:02


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
arle
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2004

Werke: 33
Kommentare: 410
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um arle eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Weißt du, sagt er lapidar, am Anfang ist das ja immer so.

Er meint damit: Am Anfang staunst du ja immer über den Gleichklang der Seelen. Der Gefühle. Der Ansichten. Diese Nähe zu einem Menschen, der irgendwo da draußen auch vor seiner Tastatur sitzt. Diese unglaubliche, unfassbare, höchst erstaunliche Nähe.

Dein Anfang, Schwester, dauert schon jetzt länger als meiner je dauern durfte. Du warst klüger als ich. Du bist vor deiner Tastatur geblieben.
__________________
Am jüngsten Tag, wenn die Posaunen schallen und alles aus ist mit dem Erdeleben, sind wir verpflichtet, Rechenschaft zu geben von jedem Wort, das unnütz uns entfallen. - J.W. Goethe -

Version vom 07. 04. 2010 20:02

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


7 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Tagebuch - Diary Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!