Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
298 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Am Ende
Eingestellt am 19. 09. 2002 18:17


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Christian
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 10
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Christian eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Am Ende

Graben und wühlen in inneren Welten,
hastiges tasten nach greifbarem Schmerz,
Versuch zu erwärmen die finsteren Kälten,
ängstliches klammern ans zitternde Herz.

Gegangene Wege vor geistigem Blick,
Zeugen der Schwäche im wahren Moment,
gerissene Zügel am eigenen Geschick,
in Mitleid erfrorenes Temperament.

Lähmender Schlaf folgt letztem Fieber,
erstickende Träume aus Spott und Hohn,
Seele umklammert von tödlichem Mieder,
verloren der Kreuzzug gegen Resignation.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Christian,

dieses Gefühl hast Du aber sehr gut beschrieben und tolle Wortwahl! :-)

Grüße
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Christian
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 10
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Christian eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo stoffel,

ich freue mich sehr, wenn jemand die gefühle in meinen werken nachvollziehen kann, denn das ist meine eigentliche intention.
danke für dein lob.

gruß

christian

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ich finde, es ist noch etwas mehr.
Wenn jemand ein gefühl hat, z.B.Liebeskummer, dann kann er etwas schreiben und der Leser geht nur nach dem Inhalt, da er sich damit identifiziert.Findet den Text/Gedicht also klasse.

Hier aber MUSS man sich mit mehr auseinandersetzen. Es sind eigene Worte, nichts abgedroschenes, ein gefühl sehr "eigen" umgesetzt.
Daher gefällt mir das wohl sehr, wie vieles von Dir.:-)

Bis dann
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!