Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
280 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Am Fluss
Eingestellt am 24. 01. 2010 22:57


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
anbas
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 718
Kommentare: 4500
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Am Fluss

Das Wasser
fließt
weiter,
der Fluss
aber bleibt.
Kein Tropfen
trieb jemals zuvor
hier vorbei.

Ich kann stets zurĂŒckkehr'n
an diesen Ort.
Doch so wie ein Tropfen
im Fluss weitertreibt,
fließ ich durch mein Leben
und durch meine Zeit.


__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Version vom 24. 01. 2010 22:57

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Rhea_Gift
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi,

was hÀltste von diesem Ende:

Ich kann stets zurĂŒckkehr'n
an diesen Ort.
Doch so wie ein Tropfen
immer weiter treibt,
fließ ich durch mein Leben
und meine Zeit.


>> fÀnd ich klanglich etwas besser?

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


mirami
Guest
Registriert: Not Yet

hallo anbas,

schön und philosophisch. aber das „ich kann stets zurĂŒckkehren an diesen ort“ find ich unstimmig. warum? ein mensch kann zurĂŒckkehren an einen ort im gegensatz zum tropfen, der es nur in wiederaufbereiteter fom kann. wir menschen werden sicher vom leben auch immer wieder „aufbereitet“...

wahrscheinlich fehlt mir genau diese aussage. wenn wir an orte, an erinnerungen und die entscheidende einschnitte unseres lebens zurĂŒckdenken/ zurĂŒckkehren... dann in wiederaufbereiteter form, immer geprĂ€gt durch erfahrungen. ich wĂŒrde es wie folgt (oder sinngemĂ€ĂŸ Ă€hnlich) formulieren:

Ich kann stets zurĂŒckkehren
an diesen Ort.
Doch nur wie ein Tropfen
in wiederaufgebreiteter Form
fließ ich durch mein Leben
durch meine Zeit.


liebe grĂŒĂŸe
mirami


Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

FĂŒr mich ists durch den Unterschied Ort vs. Leben und Zeit schon deutlich gemacht. Und "wiederaugearbeitet" passt nun wirklich nicht in dieses Gedicht - zu nĂŒchternes, kompliziertes Wort.
Ein "zwar" könnte es höchstens noch mehr hervorheben:

Ich kann stets zwar zurĂŒckkehren
an diesen Ort,
doch...

Und beim jetzt Lesen wĂŒrd ich doch auch "und durch meine Zeit" schreiben, also die letzte Zeile doch so lassen...

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


anbas
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 718
Kommentare: 4500
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich danke Euch herzlich fĂŒr Eure Kommentare und VorschlĂ€ge!

@ Reha
Vielen Dank fĂŒr die VorschlĂ€ge. Ich werde sie aber nicht ĂŒbernehmen. Ich möchte gerne im zweiten Vers noch einmal "Fluss" und "Leben" gegenĂŒber stellen. Außerdem ist in dem Gedicht ist ein bestimmter Rhythmus. Den möchte ich gerne beibehalten.

@ Beba
Ja, manchmal klappt es, bekannte Gedanken noch mal aufzugreifen und neu zu bearbeiten. Danke fĂŒr das positive feedback.

@ mirami
Sehe ich etwas anders. Das Leben bereitet mich nicht wieder auf, sondern ich entwickele mich weiter. Wie der Tropfen mit dem Fluss immer wieder an neue Orte gelangt, so komme ich in meinem Leben auch immer wieder an neue Orte. Ich kann aber an die Stelle des Flusses zurĂŒckkehren, an der mir der Tropfen "begegnet" ist. Sicher, der Tropfen ist im Fluß weitergetrieben, hat sich weiterbewegt. Auch ich habe mich in meinem "Lebensfluss" weiterbewegt, doch ich kann die Orte noch einmal aufsuchen, angereichert durch neue Erfahrungen. Und vielleicht erlebe und sehe ich diese Orte plötzlich anders, mit anderen Augen. Der Tropfen verdunstet wahrscheinlich irgendwann. Seine MolekĂŒle werden frei, setzen sich möglicherweise mit völlig anderen MolekĂŒlen zu einem neuen, anderen Tropfen zusammen. Somit stellt sich die Frage, ob der Tropfen dann "aufbereitet" ist, oder ein völlig neuer, anderer Tropfen.

Die "Aufbereitung" des Menschen erfolgt - je nach spiritueller Überzeugung - erst nach dessen Tod (oder nach einem ausgedehnten SchlĂ€fchen, einer Heilbehandlung, einer Wellnessanwendung usw. ).

Im Grunde ist es aber egal, wie wir beiden das sehen. Ich freue mich darĂŒber, dass dieses kleine Gedicht dazu anregt, sich solche Gedanken zu machen.

@ Joneda
Ja, wenn ich am Fluss sitze (oder, wie in diesem konketen Falle, spazieren gehe) und meine Gedanken treiben lasse, geht mein Leben weiter. Im Gegensatz zu diesem einen Tropfen, kann ich das aber immer wieder tun. Ich kann immer wieder an die gleiche Stelle zurĂŒckkehren. Der Fluss, zu dem auch dieser eine, schon lĂ€ngst weitergetriebene Tropfen gehört, ist immer noch da. Er "lĂ€d mich ein", mir neue Gedanken zu machen, mich weiterzuentwickeln (oder zu entspannen, zu KrĂ€ften zu kommen, oder was auch immer).

Wenn ich es mir recht ĂŒberlege, bleibe ich durch diesen Fluss weiter mit dem Tropfen verbunden. Aber, wie Michael Ende so schön in der "Unendlichen Geschichte" schrieb: "Das ist eine andere Geschichte" .

Liebe GrĂŒĂŸe

Andreas
__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Bearbeiten/Löschen    


4 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!