Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
67 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Am Meer die Brücke
Eingestellt am 30. 11. 2007 14:49


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1536
Kommentare: 9780
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Am Meer die Brücke


Er fühlt sich fast wie ein Stück Holz, das trieb,
Herausgebrochen aus des Schiffes Planken,
Herausgerissen von der Windsbraut Pranken,
Als sie mit Sturmeshand ins Logbuch schrieb:

"Ihr seid dahin!", bevor sie schließlich sanken.
Es war ein Splinter, Kien, ein Spleiß, das blieb,
Als jenes Schicksal ihn in kleine Teile hieb:
Er spürt die Schläge heut noch in den Flanken.

Er steht auf dieser Brücke, die sich schwingt
Von einer Seite aus ins Grau des Meeres.
Er hört, wie das Metall leis knisternd singt,

Und denkt, die Weite hat was Großes, Hehres:
Er fragt sich, was der Wellenschlag noch bringt,
Er schaut in sich hinein, erkennt viel Leeres.

__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Version vom 30. 11. 2007 14:49

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


4 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!