Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
63 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Am See
Eingestellt am 13. 03. 2005 20:11


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Matuda
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Feb 2005

Werke: 9
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Matuda eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Wie der Wind
durch leichte Berührung
die glänzende Wasseroberfläche
unter sich vergräbt!

Bewegung über dem Stillstand
erhält der See sich in sich.

Fehlt nur noch die Sonne,
die alles durchdringt!

__________________
Was mich fertig macht ist nicht das Leben -
sondern die Tage dazwischen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


fenestra
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2005

Werke: 23
Kommentare: 118
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um fenestra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Matuda,

das Begraben des Glanzes, das Auslöschen der Spiegelbilder durch Bewegung, durch den Wind, das ist ein sehr schönes Bild!

Sprachlich finde ich es nicht so originell, denn es ist eigentlich nur eine einfache Beschreibung dieses Gedankens, eine Art umgebrochene Prosa. Außerdem ist es meiner Meinung nach kein experimenteller Text.

Viele Grüße
fenestra

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!