Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
382 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Am Uferrand in meiner Fantasie (gelöscht)
Eingestellt am 04. 04. 2009 11:04


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Beatifikat
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2001

Werke: 49
Kommentare: 29
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Beatifikat eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text wurde vom Autor gelöscht.
Gemäß den Forenregeln bleiben die Kommentare jedoch erhalten.
__________________
Linda

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bluefin
Guest
Registriert: Not Yet

hallo lindsi,

ein wirklich schöner text. walfische sind süchtig nach solchem und baden drin.

natürlich stolpern sie dabei sofort über das unschön vorstehende

quote:
Ich schrumpfe auf die Größe einer Fliege
und ziehe meine Bahnen über´s Wasser,
damit ich auf dem Rücken einer Ente
am dichten Federkleide weiterreise.

Vor meinen vielen hundert Augen kann ich
die kleinen Wellen vielfach höher schlagen sehen,
sodass ich um mein kurzes Leben bange
und mich verwandle- nun selbst die Welle bin.

So wachse ich und werde wieder flacher,
so gleite ich und stoße gegen Körper,
so breche ich in tausend kleine Wellen
und werde ganz am Uferrand zerschellen.

und empfehlen dir dessen streichung.

eine zeitlang haben wir zu unserer musik bilder projiziert, sind aber wieder davon abgekommen, weil sie damit zum reinen geräusch wurde. noch schlimmer war's, als wir texte in die bilder schrieben. das hat das publikum total überfordert - man kann nicht mal mehr erzählen davon, ohne dass es protestiert: Hier klicken.

heute projizieren wir die bilder zu den gesprochenen texten; die musik steht allein und erinnert nur oder kündigt an.

die stücke, die du dir zu deinem text ausgesucht hast (wie machst du das mit den urheberrechten bei der publikation?), finde ich ein bisschen zu laut und zu wuchtig - der mikrokosmos, den du uns sprachlich so schön ausbreitest, will sich leise kräuseln, nicht donnern.

tipp: nicht auf das geschwätz der walfische hören, sondern unbeirrt selber weiterschwimmen.

liebe grüße aus münchen

bluefin

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 857
Kommentare: 4755
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Beatifikat,
ein schöner. alledings sehr stark ausformulierter Text.
Mir würde er etwa gestrafft besser gefallen. Inhaltlich gefällt er mir allemal.
z.B. die ersten Zeilen könnten gestrafft m.E. zu lauten:

Auf Fliegengröße schrumpfe ich,
ziehe meine Bahnen übers Wasser
...

Herzliche Grüße
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!