Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5471
Themen:   92999
Momentan online:
327 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Am Wiesengrund
Eingestellt am 22. 01. 2004 13:57


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

"Was macht der Kerl dort",schrie sie."Nichts",hallte es zur├╝ck.Die Situation verhielt sich Apathisch.Im weitl├Ąufigen Garten war Abendnebel aufgezogen,nur die Eiche knarrte im Vordergrund.Ihre aufgeschwatzten Narben waren sorgsam mit Rinde bedeckt,wobei das Wurzelwerk sich schutzlos ├╝ber den Rasen erhob.Im Fr├╝hjahr schlugen dann die Triebe aus.Die knorrige Ver├Ąstellung entwickelte ein saftiges gr├╝n,so gewann es an Leichtigkeit.Mancher Gast f├╝hlte sich nun angezogen.Die Schaukel wurde befestigt,und ihre ├äste knarrten unter dem Gewicht,denn auch Kinder wurden ├Ąlter.Es waren stramme Jahre der Gemeinsamkeit,dann schlug der Blitz ein.Er teielte den Baum in zwei H├Ąlften und verwehrte ihm die Einheit.Jetzt rieben sich die St├╝mpfe aneinander und wenn der Wind aufzog,entstand ein ├ächzen und Knirschen das weithin h├Ârbar war.Der Blitz hatte nicht nur die Form ver├Ąndert,er hatte die W├╝rde gespalten.Es war ein kalter Septembermorgen.Der Fr├╝hnebel bedeckte den Wiesengrund,w├Ąhrend ich den Mantel anzog und in Richtung
Eiche ging.Die Nachbarstochter war aufgewacht,├Âffnete die Fensterl├Ąden und schrie ├╝ber den Platz,was ich dort machen w├╝rde?."Nichts",gab ich zur├╝ck."Ich f├Ąlle nur einen Baum".

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Anonymus Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!