Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92252
Momentan online:
303 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Am hellerlichten Tage
Eingestellt am 18. 06. 2004 11:02


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Am hellerlichten Tage

Ihr Leib bebte,
der Raum erzitterte,
der ganze Ort hörte mit.
Vögel flogen auf.
Er zog sie,
sie zog ihn,
auf und ab,
immer wieder.
Er stöhnte leise.

Sie war kühl,
er ein Mann.
Nahtlos ihr Körper,
wie aus einem Guss.
Die sanften Rundungen,
der glänzende Leib,
alle im Dorf
kannten sie,
hörten das rhythmische
Schlagen,
zählten leise mit:
Vier-fünf-sechs.

Der starke Klöppel
schlug ein letztes Mal,
dann sank er
erschöpft nieder.
Immer wieder würde er
kommen,
um sie zu schlagen –
seine Kirchturmglocke.

„Die Glocke“ von Müller (Juni 2004)
angeregt durch Hier klicken

__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Aragorn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2004

Werke: 23
Kommentare: 464
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aragorn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Herr Müller!
Ich lach mich kaputt, mit Deinem Glockenwerk hast Du mir jetzt wirklich eine Freude gemacht...
Natürlich waren meine Gedanken am Anfang, fern von einem "Glockenspiel"....
LG Ara

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Aragorn

freut mich, dass Du die Glocke gehört hast.

Herr Müller
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Herr Müller,

da hast Du echt den Vogel abgeschossen!
Alle kannten sie, Jeder zählte mit im ganzen Dorf.

Junge,Junge, da konnte man gespannt sein.

Ja, und dann war wieder alles ganz harmlos.

Gut strukturiert die einzelnen Strophen, die Pointe unübertroffen, gut eingeläutet den heutigen Nachmittag!

Liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Vogel abgeschossen

Liebe Vera-Lena,

dieses Werk ist sozusagen ein "Auftragswerk" von Fred Lang. Der Gutste wollte ein erotisches Gedicht mit Augenzwinkern. Nun, gereimt ist es nicht, das hätte aber auch die "Anspannung" rausgenommen. Freut mich Dein Lob

Henrik
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Herr Müller, Sie Witzbold, Sie stiller, Sie hau'n
auf die Zwölf ungeniert - ganz sicher hätt' Friedrich
den Schiller, Ihr glockiger Klang amüsiert

Voller Bewunderung
dat Klopfstock

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!