Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
351 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
An Seilen
Eingestellt am 25. 04. 2003 14:20


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Nachtigall
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 118
Kommentare: 664
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Nacht
malt Fr├╝hlingslichter
und tausend Seufzer
fl├╝stern im Wind

Glutrote Fl├╝gel
zerflie├čen im Morgengrauen
Der Gesang der Lerchen
unertr├Ąglich sch├Ân

Am Wegrand angebunden
wartet mein hungriges Herz
und m├Âchte
da├č wir uns lieben



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Alma Marie,
Du verstehtst es wieder einmal mit Deinen Worten
eine wunderbare Atmosph├Ąre zu zaubern!!!
"Am Wegrand angebunden, wartet mein hungriges Herz...."
einfach sch├Ân....

W├╝nsche Dir ein sch├Ânes Wochenende
und sende ganz liebe Gr├╝├če

Bearbeiten/Löschen    


Nachtigall
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 118
Kommentare: 664
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Klopfstock,

nach etwas Abwesenheit, freue ich mich sehr ├╝ber Dein Lob. Danke.
Ich sehe, ich mu├č gewaltig "nachlesen"

Dir ein wunderbares Fr├╝hlingswochenende
Alma Marie

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Du solltest dein Herz nicht am Wegesrand anbinden....Es k├Ânnte verlorengehen. W├Ąre doch schade darum.

Sehr sch├Ân, liebe Nachtigall Gru├č Otto

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Stricke durchschneiden - und aus ist das Leiden...

Hallo, Du liebe Nachtigall,

wenn ich nun k├Ąme
mit schwert und schere
dein herz befreite
ob dich das gereute?

ich w├╝rd mich auch beeilen
denn ich hasse herzen an seilen...


Dein Gedicht gef├Ąllt mir sehr -
Ich w├╝nschte mir von Dir noch mehr!

Ganz liebe Gr├╝├če
B.Wahr


Bearbeiten/Löschen    


Nachtigall
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 118
Kommentare: 664
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Otto,

danke f├╝r Dein Lob. Freue mich dar├╝ber. Meistens bindet ja so ein Herz jemand Anderer an, doch wenn's nicht h├Ąngen gelassen wird....

Liebe Gr├╝├če
Alma Marie

Bearbeiten/Löschen    


Nachtigall
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 118
Kommentare: 664
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Notoperation?

Lieber B.Wahr,

mit dem Stricke durchschneiden und dem Leiden hast Du nicht unrecht.
Danke f├╝r Deinen Reim hierzu. Ich habe mich dar├╝ber gefreut.

Ein L├Ącheln
Alma Marie

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!