Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
219 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
An einen Ort
Eingestellt am 10. 11. 2010 14:37


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1535
Kommentare: 9779
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

An einen Ort


Ich denke mich an einen Ort
Zusammen mit dem einen Wort,
Das mir die Welt so ganz erschließt,
Dass sich der Sinn in sie ergießt,

Warum sie hier ist und nicht da
Und Du entfernt bist und nicht nah.
Ich setzte mich auf eine Bank.
Die Fragen leg ich auf den Schrank,

Wo sie verstauben bis zum Tod.
Das macht man mit der Seelennot,
Wenn nichts mehr ist, das sie noch heilt,
Wenn nichts mehr ist, das jetzt noch eilt,

Weil alles wortlos ist und dumpf:
Selbst Wut und Zorn sind kalt und stumpf.
Ich denke mich an einen Ort,
Wo Liebe mehr ist als nur Wort.

__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Version vom 10. 11. 2010 14:37

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!