Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
83 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
An guten und an schlechten Tagen
Eingestellt am 04. 06. 2005 18:14


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Joerg
Festzeitungsschreiber
Registriert: May 2005

Werke: 6
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Joerg eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

An guten wie an schlechten Tagen

Lass deinen Blick in Ruhe ziehen,
Vergiss den Wochentag,
Denn es ist Frieden.
Betrachte dich selbst als stillen Punkt
Und gib der Unruhe um dich, gütig Unterkunft.

Du streichelst die Häßlichen und Geplagten.
In deinen Armen liegen die Ungenügsamen, die Genügsamen,
Die Großen und Kleinen,
Die Zarten und die Starken.
Und nicht zuletzt,
Aus gutem Grund:
Die Antworten und die Fragen.
An guten, sowie an schlechten Tagen,
Der Verdauungstrakt des Höllenschlunds,
Ohne tatsächlichen Magen.
Es ist weder falsch noch richtig was du tust,
Aber gegenwärtig kaum zu ertragen.
Ich trag dich im Herzen, und muss dich lieben,
Aber lass Dir sagen,
Du siehst nur zu,
Wenn wir uns wegen dir die Köpfe einschlagen.

__________________
Jörg

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!