Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
308 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Andere Sicht
Eingestellt am 14. 04. 2009 09:14


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Andere Sicht

Einst schien sie die Unfehlbare.

Mit jedem lachenden Fr├╝hjahr
r├╝ckt der langsame Abschied
ein weiteres Jahr in die Vergangenheit.
Verstehen hebt die G├Âttin vom Thron
und f├╝gt sie in die Reihe der Menschen.

Meiner Liebe tut das keinen Abbruch.


14. April 2009
MarenS

Version vom 14. 04. 2009 09:14

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3097
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Maren,
ich lese eine Kindheitserfahrung, die mit den Jahren erkennen l├Ąsst, dass die z.B. die Mutter auch nicht unfehlbar ist.
Die G├Âttin st├Ârt mich in diesem Zusammenhang etwas, aber es soll tats├Ąchlich Kinder geben, die ihre Eltern verg├Âttern (l├Ąchel).
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ja, das ist heilsam, wenn die Erkenntnis sich so allm├Ąhlich durchsetzt und man langsam einen gesunden Abstand zu einem Menschen gewinnen kann. Dann f├Ąllt es auch leichter, keine Entt├Ąuschung aufkommen zu lassen und an der Liebe festzuhalten.

In kurzen klaren S├Ątzen hast Du das deutlich gemacht, liebe Maren.

Liebe Gr├╝├če
Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


revilo
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 6809
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

mhhmmpf, harrg,
ich komme mit dem Text nicht klar. Liegt wahrscheinlich daran,
da├č ich ein Kerl bin.Schreibst Du ├╝ber Deine Mutter? Oder eine Freundin? Ist da jemand abgest├╝rzt? Ist da jemand vom Idol zum Normalo geworden? Hat dieser Vorgang die Liebe konserviert oder neu entfacht? Hast Du Dich - oder die Protagonistin - neu entdeckt ? Kratzamkopf revilo

Bearbeiten/Löschen    


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

F├╝r Vera-Lena:

Danke, Vera Lena, f├╝r deine klaren und treffenden Worte und f├╝r das Lob! ich freue mich dar├╝ber sehr.

Liebe Gr├╝├če von Maren


F├╝r revilo:

Lieber revilo, es kann nicht daran liegen, dass du ein Kerl bist, denn auch Kerle k├Ânnen denken. Rede dich also nicht raus! *schmunzelt
Eigentlich schreibe ich nicht sehr verschl├╝sselt, du musst also nur lesen und es nehmen, wie es kommt. Es geht um eine Frau, soweit liegst du richtig. Ich erhob sie in den Status der Unfehlbarkeit...Jetzt lies einfach weiter, denn nun bist du dran es selbst zu verstehen.

Gr├╝├če von Maren

Bearbeiten/Löschen    


5 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!