Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92236
Momentan online:
407 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Angst? Wohnt hier auch.
Eingestellt am 01. 07. 2009 09:59


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Carlo Ihde
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2007

Werke: 68
Kommentare: 1077
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Carlo Ihde eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Angst
wohnt hier auch
schl├Ąft
atmet
altert mit ihrem Hausrat
schleppt sich zur Arbeit
m├╝de
schleppt sich heimw├Ąrts
wach
zitternd durch
den taglang gestauten
Schmerz aus
Hunger
nach
Leben.
Angst?
Wohnt hier auch.
__________________
"Wenn ich mir die Sehe zuhalte, kann ich nichts mehr augen. War selbst, merkste doof, nich?"

Version vom 01. 07. 2009 09:59

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Bon giorno, Herr Carlo,

ein guter Text, der authentisch wirkt. - Bzgl. des Klangs m├Âchte ich folgenden Vorschlag machen:

quote:
Angst
wohnt hier auch
schl├Ąft
atmet
altert mit ihrem dem Hausrat mit
schleppt sich zur Arbeit
m├╝de
schleppt sp├Ąt sich nach Hause zur├╝ck
wach, zitternd durch
den taglang aufgestauten
Schmerz aus
Hunger
nach
Leben.

Angst?
Wohnt hier auch.

Liebe Gr├╝├če
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Carlo,
den K├╝rzungsvorschl├Ągen von Heidrun kann ich mich anschlie├čen. Ich w├╝rde das Gedicht an deiner Stelle nicht neu schreiben. Ein guter Lyriker braucht immer eine/n gute/n Lektor/in. Und das Gedicht gewinnt eindeutig durch die wenigen Ver├Ąnderungen.
Herzliche Gr├╝├če
Karl





__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Carlo,

es gibt so viel verschiedene Sorten von Angst, dass man einen ganzen Katalog daraus machen k├Ânnte.

Angst ist aber ein durch und durch giftiges, zerst├Ârendes Ph├Ąnomen und der Mensch sollte schauen, wie er sich daraus befreien kann.

Das Interessante an Deinem Text ist hier ein doppelt Schreckliches. Der Mensch hat Angst, das Eigentliche zu vers├Ąumen, weil er zu viel arbeiten muss, Verpflichtungen hat usw. Genau aus diesem Grund hat er aber auch keine Zeit, sich mit seinem Problem "Angst" zu besch├Ąftigen. Und so bei├čt sich die Katze in den Schwanz und es kommt zu diesem aufgestauten "Seelenstaub", so dass man sich als Leser schon seinerseits ├Ąngstlich fragen kann, wie dieser Staub sich eines Tages wohl entladen wird.

Ich denke, Du hast gut eingefangen, wie es vielen Menschen zur Zeit ergeht. Um Dich mache ich mir weniger Sorgen. Du hast Deine Notventile, die Du auch zu bedienen wei├čt.

Liebe Gr├╝├če
Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


7 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!